Kultur Musik

hoehner_18022016

Die Höhner spielen in der Arena

Höhner pur in der Arena - am 23. April feiert die Band den Abschluss ihrer Frühjahrstour in Deutz

Köln | „So viel Höhner gab es noch nie. Wir haben richtig Lust auf die Arena und wollen dort mit den Fans abfeiern“, sagt Frontmann Henning Krautmacher, der gerade braun gebrannt von seinem Kanaren-Urlaub zurückgekehrt ist. Dort konnte der Sänger in der Pause nach der Session auch sein Golf-Handicap verbessern.

Am Samstag ist die Pause nach Karneval für die Höhner beendet - die Band ist zu Gast bei der Fernsehshow von Florian Silbereisen, wo der Geburtstag von Andrea Berg groß gefeiert wird (ARD, 20.15 Uhr). Im Anschluss geht es für die Höhner in der neuen Formation auf Frühjahrstour durch 15 Städte. „Dort proben wir überall für das Finale am 23. April in der Arena“, verspricht Krautmacher.

Im Mittelpunkt soll alleine die Musik stehen. Es gibt etwa ein Dutzend Songs vom neuen Album „Alles op Anfang“. Dazu kommen die bekannten Hits, aber auch ein Medley mit Songs aus den frühen Höhner-Jahren. Verstärkt wird das Sextett dabei durch die ehemaligen Bandkollegen Janus Fröhlich und Peter Werner, die beim Arena-Heimspiel ihren großen Abschluss nach 44 Jahren bei den Höhnern bekommen.

Zurück zu den Wurzeln geht es auch, wenn die Bandmitglieder internationale Oldies spielen, die sie in ihren Jugendjahren geprägt haben. Wieder aufgenommen wird außerdem das MitSingDing, bei dem die Sangeskraft des Publikums ganz im Mittelpunkt steht. Erstmals verzichten Henning Krautmacher & Co. auf Gäste in der Arena, um den Fokus voll auf die Musik legen zu können.

Das zweieinhalbstündige Konzert beginnt am 23. April um 20 Uhr in der Lanxess-Arena, Willy-Brand-Platz. Karten kosten im Vorverkauf zwischen 30 und 49 Euro, Telefon 0221/8020.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

Veranstalter_Amphi_Festival

Köln | Am kommenden Wochenende findet das zweitägige Amphi-Festival 2016 statt. Am 23. und 24. Juli trifft sich die Gothic- und Electronic-Szene am Tanzbrunnen in Köln. Heute wurde die Ehrentafel auf der „Wall of Fame“ im Tanzbrunnen von den Geschäftsführern des KölnKongress und Amphi-Festivals enthüllt.

Köln | Sotschi | Ein großer Erfolg für den Jazzchor der Universität zu Köln: Die Sänger wurden bei den World Choir Games in Sotschi, Russland, mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Für ihre Darbietung im Rahmen des weltgrößten Gesangs-Wettstreits mit mehr als 280 Chören aus der ganzen Welt erhielten sie von der Jury in der Kategorie „Pop Choirs“ 86,75 von 100 möglichen Punkten.

BaerchenMobil_12_07_16

Köln | Am 24. Juli bei „Hits4Kids“ auf dem Neumarkt in Köln tritt die Band 3A um 15 Uhr mit ausgewählten Songs ihres Debütalbums „wirsindhier“ live am Bärchen-Mobil auf. Große und kleine Fans dürfen sich also auf die drei Brüder Aaron, Adam und Abel freuen. Die drei machen bereits seit zehn Jahren Musik. Die Bandbreite ihrer Titel reicht von lässigen Grooves über kraftvolle Rock-Songs bis hin zu gefühlvollen Pop-Balladen – alle auf Deutsch gesungen.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---