Kultur Musik

Kollegah meistgestreamter Künstler 2014

Baden-Baden | Der Deutschrapper Kollegah ist der meistgestreamte Künstler des Jahres 2014. Der Rapper erreichte zwischen Januar und Dezember rund 105 Millionen Streams, zeigt eine Sonderauswertung von GfK Entertainment. Damit sei Kollegah der erste Künstler überhaupt, der in Deutschland innerhalb eines Kalenderjahres die 100-Millionen-Marke geknackt habe. Zweiterfolgreichster Interpret der Streaming-Jahresauswertung ist Ed Sheeran.

Der Engländer steuerte unter anderem den "Hobbit 2"-Titelsong bei. US-Rapper Eminem und Frankreichs Top-Act David Guetta besetzen die Positionen drei und vier. An fünfter Stelle taucht mit Panda-Rapper Cro wieder ein deutscher Sänger auf.

Insgesamt war der Auswertung zufolge der Robin-Schulz-Remix von "Waves" von Mr. Probz meistgestreamter Song 2014. Die Silbermedaille geht an "Rather Be" von Clean Bandit feat. Jess Glynne.

Der Sommerhit "Prayer In C" von Lilly Wood & The Prick feat. Robin Schulz schafft es auf Position drei. "All Of Me" von John Legend und "I See Fire" von Ed Sheeran sichern sich die Plätze vier und fünf.

Basis der offiziellen deutschen Streaming-Charts sind werbefinanzierte und Premium-Streams ab einer Spieldauer von 31 Sekunden.

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

K_Die-Raeuber_22_08_2016

Köln | Anlässlich des 25. Bandjubiläums feiern die Räuber am 1. Oktober ihren Geburtstag im Palladium unter dem Motto „Räuber und Fründe“. Zwei Drittel der Karten sind schon verkauft. Außerdem gaben die Räuber heute bekannt, dass Karl-Heinz Brand die Band 2017 verlassen wird.

Berlin | Die Zahl rechtsextremer Musikveranstaltungen nimmt weiter zu. Im ersten Halbjahr 2016 gab es bundesweit bereits 98 Rechtsrock-Konzerte, Liederabende und Parteiveranstaltungen mit Auftritten von Musikern der rechtsextremen Szene. Das geht aus Antworten des Bundesinnenministeriums auf Anfragen der Linke-Fraktion im Bundestag hervor, die die "Welt" ausgewertet hat.

Köln | Mit Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Musikindustrie, und Tatort-Regisseur Christian Alvart sind weitere prominente Namen für die Cologne on pop Convention (c/o pop), vom 24. bis zum 28. August, bestätigt worden.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---