Kultur Musik

lossmerweihnachtsleedersinge_02_12_16

Mitsingkonzert: Loss mer Weihnachtsleeder singe 2016

Köln | Das Weihnachtslieder-Mitsingkonzert „Loss mer Weihnachtsleeder singe“ geht in diesem Jahr in die zweite Runde. Im Rheinenergiestadion werden am Tag vor Heiligabend, 23. Dezember, rund 40.000 Besucher erwartet. Neben den Chören werden auch prominenten Sängern und Musikern wie Wolfgang Niedecken, Stefan Knittler, Henning Krautmacher, Janus Fröhlich, Peter Brings, Kafi Biermann, „Bömmel“ Lückerath und Björn Heuser erwartet.

>>> Videobeitrag: Der „Lucky Kids“-Chor singt „In der Weihnachtsbäckerei“. Alles zum Programm und die Idee hinter der Veranstaltung im Interview mit Johannes Müller.

Beim zweiten Mal Tradition. Beim dritten Mal Brauchtum. Bereits im letzten Jahr verzeichnete Weihnachtslieder-Mitsingkonzert „Loss mer Weihnachtsleeder singe“ rund 32.000 Besucher. Aufgrund der großen Nachfrage habe man die Kapazität für 2016 erweitert. Auch in diesem Jahr wollen es sich also tausende Kölner nicht nehmen lassen das Vor-Weihanchtsfest im Rheinenergiestadion mitzuerleben, denn die Veranstaltung ist bis auf wenige Steh- und Logenplätze fast ausverkauft, sagt Johannes Müller, Geschäftsführer LiveKon. „Bereits am 25. Oktober war Loss mehr Weihnachtsleeder singe komplett ausverkauft. Aufgrund der hohen Nachfrage, haben wir uns dazu entschieden weitere 800 Stehplätze zur Verfügen zu stellen“, so Müller.

„Im letzten Jahr soll das Konzert sogar noch in der Bahn weiter gegangen sein – davon gibt es einige Video im Internet. Wir waren wirklich geflashed wie gut diese Veranstaltung ankam. Das zeigt uns, dass die Menschen mitsingen wollen“, erklärt Michael Kokott, musikalischer Leiter vom Jugendchor St. Stephan.

Chöre und Musik

Neben den prominenten Sängern und Musikern stehen auf der Südtribüne die tonangebenden Chöre, die Michael Kokott zusammenführen und dirigieren wird. Unter ihnen: Kinderchöre, Jugendchöre, Erwachsenenchöre, Gospelchöre, Frauenchöre, Männerchöre und Seniorenchöre aus Köln und Umgebung. Mit den rund 40.000 Besuchern intonieren die Chöre während des zweistündigen Programms Weihnachtslieder zum Mitsingen. Mit dabei: Weihnachtsklassiker, wie „Stille Nacht“ oder „alle Jahre wieder“. Auch kölsche und internationale Weihnachtslieder sollen gesungen werden, wie zum Beispiel „äppel miez und marzipan“ von den Bläck Fööss und eine kölsche Version von „last Christmas“ von Stefan Knittler.

„Lucky Kids“ - der Kinder- und Jugendchor der Rheinischen Musikschule wurde 1998 gegründet. Ihm gehören rund 80 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren an. Sie werden ebenfalls am Vor-Weihnachtsfest „Loss mer Weihnachtsleeder singe“ mit dabei sein.

Auch im Kanon soll gesungen werden. „Das wird eine ganz besondere Herausforderung“, so Janus Fröhlich, ehemaliges Höhner-Mitglied. „Die Chöre und Künstler werden unser Publikum aber nur begleiten, denn es ist schließlich ein Mitsingkonzert. Jeder einzelne ist ein Künstler und ist aufgefordert seinen Nachbarn zum mitsingen abzuholen. Das ist Sinn unserer Veranstaltung“, betont Ralf Becker, Geschäftsführer LiveKon.

Infobox

Loss mer Weihnachtsleeder singe

Wann: Freitag, 23. Dezember
Wo: Rheinenergiestadion
Einlass: 17:30 Uhr
Restkarten: Stehplätze neben der Bühne für 5,00 Euro

Zurück zur Rubrik Musik

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Musik

Wiesbaden | In Deutschland musizieren rund 3,1 Millionen Personen in einem verbandlich organisierten Laienchor oder einer Laieninstrumentalgruppe beziehungsweise deren konfessionellen Pendants. Das entspricht 38 Personen je 1.000 Einwohner in Deutschland, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Im Unterschied zu professionellen Musikern wird in Laienchören und -instrumentalgruppen ohne erwerbswirtschaftliche Absichten miteinander musiziert.

acht_bruecken_ehu_28012017

Köln | Westliche Klassik und fernöstliche Musikinstrumente wie die Mundorgel Sheng, dazu die Kraft der menschlichen Stimme – diese Verbindung ist das Markenzeichen der koreanischen Komponistin Unsuk Chin. Ihr Werk steht im Mittelpunkt des  7. „Acht Brücken“-Festivals, das vom 28. April bis 7. Mai Köln wieder zu einem internationalen Mekka der Musikfreunde macht.

amphifestival_2015

Köln | Am 22. und 23. Juli 2017 findet das XIII. Amphi Festival m Tanzbrunnen in Köln statt. Nun steht mit den letzten acht Bands das komplette Line-Up fest.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets