Kultur Passagen 2015

Barbara_huebscher_21012015

Gastautorin Barbara Huebscher

07 – Die Autorin: Barbara Huebscher

Köln | Im Rahmen der Passagen 2015 präsentiert report-K "Moderne Kunst aus Ruanda - Interieur in Afrika und die Reflexion von Kunst im Alltagsleben", die ruandischen Künstler Emmanuel Nkuranga und Innocent Nkurunziza. Unsere Gastautorin Barbara Huebscher bereiste mehrfach den Kontinent und im Speziellen Ruanda. Dort entdeckte sie in Kigali das "Inema Arts Center" in dem die beiden Künstler leben und arbeiten. In einer Artikelserie beleuchtet Huebscher das Leben, die Wohnverhältnisse und Kunst in Ruanda, als Reflexion auf die Internationale Möbelmesse in Köln 2015. 07 – Die Autorin: Barbara Huebscher

2012 bereiste Barbara Huebscher zum ersten Mal Ostafrika und entdeckte dabei in Kigali das Künstlerkollektiv Inema Arts Center. Fasziniert von der Kraft der Bilder suchte sie den Kontakt zu den dort lebenden und arbeitenden Künstlern. Immanuel Nkuranga und Innocent Nkurunziza hatten in diesem Jahr das Inema Arts Center gegründet. Huebscher brachte die Kunst mit nach Köln. In den beiden darauf folgenden Jahren intensivierte sich der Kontakt und Huebscher bereiste zwei weitere Male das Land. In ihrer Artikelserie auf report-K beschreibt sie ihre Eindrücke und beleuchtet ein Land, das viele in Deutschland, nur mit dem Genozid in Verbindung bringen. 20 Jahre nach den unvorstellbar schrecklichen und inhumanen Gewaltexzessen prosperiert das Land heute und entwickelt sich zum positiven.

Barbara Huebscher vermittelt Reisen in Afrika, schreibt einen Reise-Blog mit dem Titel „Wege durch Afrika“ und setzt sich für afrikanische Künstler ein. www.wegedurchafrika.de

Zurück zur Rubrik Passagen 2015

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Passagen 2015

pass_06_kigali_auf_17012015_CR_BH

Köln | Im Rahmen der Passagen 2015 präsentiert report-K "Moderne Kunst aus Ruanda - Interieur in Afrika und die Reflexion von Kunst im Alltagsleben", die ruandischen Künstler Emmanuel Nkuranga und Innocent Nkurunziza. Unsere Gastautorin Barbara Huebscher bereiste mehrfach den Kontinent und im Speziellen Ruanda. Dort entdeckte sie in Kigali das "Inema Arts Center" in dem die beiden Künstler leben und arbeiten. In einer Artikelserie beleuchtet Huebscher das Leben, die Wohnverhältnisse und Kunst in Ruanda, als Reflexion auf die Internationale Möbelmesse in Köln 2015. 06 - Leben in Ruanda: Kigali - Die (Haupt)Stadt und die Kunst
---
Fotostrecke: In den Ateliers des Inema Arts Centers >
---

Ruanda_Land_CR_BH_17012015

Köln | Im Rahmen der Passagen 2015 präsentiert report-K "Moderne Kunst aus Ruanda - Interieur in Afrika und die Reflexion von Kunst im Alltagsleben", die ruandischen Künstler Emmanuel Nkuranga und Innocent Nkurunziza. Unsere Gastautorin Barbara Huebscher bereiste mehrfach den Kontinent und im Speziellen Ruanda. Dort entdeckte sie in Kigali das "Inema Arts Center" in dem die beiden Künstler leben und arbeiten. In einer Artikelserie beleuchtet Huebscher das Leben, die Wohnverhältnisse und Kunst in Ruanda, als Reflexion auf die Internationale Möbelmesse in Köln 2015. 05 - Leben in Ruanda: Auf dem Land
---
Fotostrecke: Impressionen aus Ruanda auf dem Land >
---

Reisen_CR_BH_17012015

Köln | Im Rahmen der Passagen 2015 präsentiert report-K "Moderne Kunst aus Ruanda - Interieur in Afrika und die Reflexion von Kunst im Alltagsleben", die ruandischen Künstler Emmanuel Nkuranga und Innocent Nkurunziza. Unsere Gastautorin Barbara Huebscher bereiste mehrfach den Kontinent und im Speziellen Ruanda. Dort entdeckte sie in Kigali das "Inema Arts Center" in dem die beiden Künstler leben und arbeiten. In einer Artikelserie beleuchtet Huebscher das Leben, die Wohnverhältnisse und Kunst in Ruanda, als Reflexion auf die Internationale Möbelmesse in Köln 2015.  04 - Entdeckertour: Rundreise in Ruanda