Panorama Deutschland

Deutsche Prominente waren möglicherweise Ziel mutmaßlicher Terroristen

Berlin | Deutsche Prominente standen möglicherweise im Visier der mutmaßlichen Düsseldorfer Al-Kaida-Terroristen. Wie ein leitender Ermittler des Bundeskriminalamts vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht sagte, seien in den Notizen der mutmaßlichen Terroristen die Namen des Komikers Ingo Appelt und des Fernsehmoderators Markus Lanz gefunden worden. Beide Prominente könnten aufgrund von islamkritischen Äußerungen die Aufmerksamkeit von Al Kaida auf sich gezogen haben.

Die mutmaßlichen Al-Kaida-Terroristen aus Düsseldorf sollen einen Terroranschlag in der Bundesrepublik vorbereitet haben. Der Prozess gegen die Männer wurde am Montag fortgesetzt. In den nächsten fünf Verhandlungstagen sollen Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes aussagen.

Zurück zur Rubrik Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Deutschland

Hamburg | Die Polizei hat am Donnerstagmorgen in einem Schließfach im Hamburger Hauptbahnhof zwei in Plastik eingewickelte Babyleichen entdeckt.

Saarbrücken | In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 16, 32, 38, 43, 44, 49, die Superzahl ist die 9. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 7661937. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 944442 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Berlin | Die deutsche Schauspielerin und Autorin Andrea Sawatzki, die heute vor allem als Tatort-Kommissarin bekannt ist, wollte als Jugendliche "unbedingt auffallen": "Ich hatte grüne Haare, dann wieder knallorangene, ich trug zerrissene Strumpfhosen", verriet die gebürtige Bayerin in einem Interview mit der "Berliner Morgenpost".

Report-K.de: Facebook | Twitter | RSS

Frank Domahs Hyperlokal

ausstellung_report-k_280px_17082014

Die Redaktion von report-k.de präsentiert unter dem Titel "Hyperlokal" Fotos von Frank Domahs an zwei Orten. In der Körnerstraße seine Photos mit dem Smartphone an der U-Bahn-Haltestelle Geldernstraße und im Bürgerhaus Stollwerck Fotos aus Port-au-Prince, Haiti.

Die Ausstellung in der Körnerstraße ist 24/7 geöffnet:
Körnerstraße 59
50823 Köln

Interview mit Frank Domahs >

Das Report-k.de SPEZIAL zur Photoszene >

Stellenmarkt Köln

stellenmarkt_repk_2312013

Job gesucht? Jobgesuch aufgeben? Der Stellenmarkt für Köln und Deutschland in Kooperation mit StepStone.

Demnächst lesen Sie

Aus Köln:

tagesaktuelle Nachrichten

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.

KarnevalZeitung

Alle aktuellen News rund um den Kölner Karneval gibt es in Zukunft in der digitalen Beilage KarnevalZeitung.de von report-k.de.

 
dombauverein_18022014a
SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

Helfen Sie mit den Dom zu erhalten - Unterstützen Sie den ZDV

Ab einem Jahresbeitrag von nur 20 Euro helfen Sie dem Weltkulturerbe und Wahrzeichen Kölns!