Essen Trinken

staev_airport_eroeffnung

Köln | Seit dem 6. Mai 2014 gibt es im Terminal 1 des Köln Bonn Airport die erste "Ständige Vertretung"(StäV) an einem deutschen Flughafen.

Berlin | 86 Prozent aller Deutschen empfinden es laut einer repräsentativen Umfrage als unhöflich, wenn ihr Gegenüber beim Essen ständig auf das Smartphone schaut.

Wiesbaden | Der Bierabsatz in Deutschland ist im ersten Quartal des laufenden Jahres um 2,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen.

sion2_2012_04_04

Wiesbaden | Im Jahr 2013 haben 1.349 Brauereien in Deutschland den beliebten Gerstensaft nach dem deutschen Reinheitsgebot vom 23. April 1516 hergestellt. Dabei befand sich mit 623 fast die Hälfte der Brauereien in Bayern, wie das Statistische Bundesamt anlässlich des am Mittwoch stattfindenden Tages des deutschen Bieres am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

bar_scusi_Fotolia20042014w

Köln | Die Barzone hat sich als Leitmesse der Szene-Gastronomie in Köln mehr als etabliert und wird zum ersten Mal in der Halle 1 der Kölnmesse 2014 am 26. & 27. Mai als Gastro Trend & Trade Show aufschlagen. Damit hat man wesentlich mehr Platz. Internationale Profis zeigen in Deutz ihre aktuellsten Mix-Innovationen.

fegro_18042014

Köln | Der Veranstalter der Genusstage am Schokomuseum vom 9. bis 11. Mai 2014 setzt auf Spargel und die Kochkünste der Cölln Girls und der Funky Marys. Die Genusstage finden auf dem Vorplatz zum Schokomuseum statt.

apfel582013

Berlin | Immer mehr Bundesbürger ändern ihr Einkaufsverhalten, um weniger Nahrungsmittel wegschmeißen zu müssen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Demnach stimmten 52 Prozent dem Satz "Ich kaufe bewusst weniger Lebensmittel auf Vorrat ein, damit ich nicht mehr so viel wegwerfen muss" zu.

kaffee11809neu

Berlin | Die Preise für Kaffee könnten in den kommenden Jahren infolge des Klimawandels deutlich steigen, während die angebaute Menge sinkt. Darauf weist der UN-Weltklimarat im neusten Bericht zur Klimaänderung hin, der an diesem Montag in Yokohama vorgestellt wird, so die "Bild-Zeitung". "Steigende Temperaturen, veränderte Niederschläge und die Verbreitung von Schädlingen reduzieren die Ernteerträge insbesondere der hochwertigen Sorte Arabica", heißt es demnach in dem Bericht.

milchproduktion

Berlin | Deutsche Milch wird immer stärker zum Exportartikel. "Während der Absatz weltweit zulegt, sinkt der Verbrauch in Deutschland und Europa. Deshalb brauchen wir neue Märkte", sagte Josef Schwaiger, Chef des größten heimischen Produzenten Deutsches Milchkontor (DMK), im Gespräch mit dem "Handelsblatt" (Montagausgabe).

Hamburg | Die Edeka-Zentrale warnt derzeit vor möglichen Glasscherben in einem ihrer Produkte. Bei dem Artikel "GUT&GÜNSTIG Apfelmus" (Füllmenge 710 Gramm) "nicht auszuschließen, dass sich Glasscherben in einzelnen Gläsern des Produktes mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum `15.05.2016` befinden können", teilte das Unternehmen mit. Betroffen seien Supermärkte in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie Hessen und Bayern.

e_paffen_illu_25-02-2014

Köln | Das Kölner Verwaltungsgericht hat heute beschlossen, dass der Gebrauch von E-Zigaretten in Gaststätten gestattet ist. Ein Kölner Gastwirt hatte geklagt. Das Gericht hat Berufung für alle Instanzen zugelassen.

pferdefleisch_Massimo Cavallo_Fotolia1322013

Berlin | Ein niederländisches Unternehmen, das im Verdacht steht, Rindprodukte mit Pferdefleisch vermengt zu haben, hat entsprechende Ware auch nach Deutschland geliefert: Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Freitagausgabe) unter Berufung auf das Verbraucherschutzministerium in Berlin berichtet, hat die betreffende Schlachterei nach Kenntnis der Behörde 19 Tonnen fragliches Fleisch nach Deutschland verkauft.

Berlin | Anders als vom bisherigen Agrarminister Hans-Peter Friedrich (CSU) in Aussicht gestellt, wird ein nationales Anbauverbot für neue Genmaissorten nach Angaben der EU-Verbraucherschutzkommission nicht ohne weiteres möglich sein. Friedrich hatte in der vergangenen Woche eine sogenannte Opt-Out-Möglichkeit für Deutschland ins Spiel gebracht. Damit wollte er die vom EU-Ministerrat letztlich durchgewinkte Zulassung der neuen Genmaissorte 1507 in Deutschland verhindern.

mais_mekcar_Fotolia_11-02-2014w

Brüssel | aktualisiert | Der umstrittene US-Genmais 1507 steht vor seiner Zulassung in der Europäischen Union. Obwohl sich bei einer Sitzung der EU-Agrarminister 19 Mitgliedstaaten gegen den Anbau in der EU aussprachen, kam eine für Blockade der Zulassung die notwendige qualifizierte Mehrheit nicht zustande, auch weil sich Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) bei der Abstimmung enthielt. Die Entscheidung für die Zulassung liegt nun bei der EU-Kommission, die den gentechnisch veränderten Mais laut Beobachtern aller Voraussicht nach zulassen dürfte.

kartoffeln

Berlin | Im Duell zwischen Discountern und Supermärkten um die Gunst der Kunden hat es im vergangenen Jahr keinen Sieger gegeben. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" unter Berufung auf neue Zahlen des Marktforschungsinstituts GfK berichtet, legten die Umsätze der beide Vertriebsschienen 2013 um jeweils 3,2 Prozent zu. Den Billigketten gelang es damit, den Siegeszug der Supermärkte zu stoppen: In den Jahren 2010 bis 2012 waren Supermarktketten deutlich stärker gewachsen als die Discounter.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Imm Cologne / LivingKitchen 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum