Panorama Essen Trinken

staev_airport_eroeffnung

Die StäV-Gründer Harald Grunert (links) und Friedel Drautzburg (rechts), Flughafenchef Michael Garvens (2. von rechts) sowie Wöllhaf-Geschäftsführer Claus Wöllhaf (2. von links).

Köln Bonn Airport hat jetzt eine „Ständige Vertretung“

Köln | Seit dem 6. Mai 2014 gibt es im Terminal 1 des Köln Bonn Airport die erste "Ständige Vertretung"(StäV) an einem deutschen Flughafen.

Dies nahmen Flughafenchef Michael Garvens, Horst Naaß, Bürgermeister der Stadt Bonn, Wöllhaf-Geschäftsführer Claus Wöllhaf sowie die „StäV“-Gründer Friedel Drautzburg und Harald Grunert zum Anlass und enthüllten dort zur Eröffnung ein Original-Stück der Berliner Mauer, gestaltet von Aktionskünstler Ben Wagin.

„Die StäV ist ein Stück rheinisches Kulturgut mit politischem Anstrich und wir sind ein rheinischer Flughafen, der mit Stolz den Namen Konrad Adenauer trägt. Das passt wunderbar zusammen. Und ich freue mich, dass unsere Passagiere mit der neuen „StäV“ einen kleinen Eindruck von der berühmten rheinischen Gastlichkeit gewinnen“, so Flughafenchef Garvens bei der Eröffnung.

Die rund 120 Quadratmeter große Airport-„StäV“ ist die erste an einem Flughafen. Typisch für die Kult-Kneipe sind die zahlreichen Politiker-Portraits an den Wänden und die gutbürgerliche Küche mit Curry-Wurst („Altkanzler-Filet“), Rheinischem Sauerbraten und dem kölschen „Himmel un Ääd“. Das enthüllte Original-Segment der Berliner Mauer verweist auf den politischen Hintergrund des Lokals, dessen erste Filiale 1997 in Berlin eröffnet wurde.

Zurück zur Rubrik Essen Trinken

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Essen Trinken

_MG_9712

Köln | Heute wird der Welt-Ei-Tag gefeiert. Eier gehören zum meist verbrauchten Nahrungsmittel in deutschen Haushalten. 2014 hat jeder Bürger rund 231 Eier gegessen. Für die Hühner ist dieser Tag jedoch alles andere als ein Grund zum Feiern, reflektiert der Tierschutz.

zuckerwuerfel_09042015

Genf | Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den Regierungen weltweit empfohlen, eine Sondersteuer auf zuckerhaltige Getränke einzuführen. Eine solche Steuer könne den Konsum von Zucker verringern und Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetis und Karies reduzieren, heißt es in einem Bericht der Sonderorganisation der Vereinten Nationen. Die WHO geht in ihrem Bericht von einer Erhöhung des Verkaufspreises für zuckerhaltige Getränke um 20 Prozent aus, die zu einer proportionalen Reduzierung des Konsums dieser Produkte führen würde.

burger_dreamer12_fotolia_1822013w

Köln | Im Mai startete Burger King bereits Liverservice in zwei Restaurants in Köln. Ab Mittwich, 28. September, kommt ein dritter dazu.Interessierte können sich von nun an montags bis donnerstags von 11 bis 22 Uhr und freitags bis sonntags von 11 bis 23 Uhr vom Restaurant in der Frankfurter Straße in Mülheim beliefern lasse.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets