Panorama Essen Trinken

staev_airport_eroeffnung

Die StäV-Gründer Harald Grunert (links) und Friedel Drautzburg (rechts), Flughafenchef Michael Garvens (2. von rechts) sowie Wöllhaf-Geschäftsführer Claus Wöllhaf (2. von links).

Köln Bonn Airport hat jetzt eine „Ständige Vertretung“

Köln | Seit dem 6. Mai 2014 gibt es im Terminal 1 des Köln Bonn Airport die erste "Ständige Vertretung"(StäV) an einem deutschen Flughafen.

Dies nahmen Flughafenchef Michael Garvens, Horst Naaß, Bürgermeister der Stadt Bonn, Wöllhaf-Geschäftsführer Claus Wöllhaf sowie die „StäV“-Gründer Friedel Drautzburg und Harald Grunert zum Anlass und enthüllten dort zur Eröffnung ein Original-Stück der Berliner Mauer, gestaltet von Aktionskünstler Ben Wagin.

„Die StäV ist ein Stück rheinisches Kulturgut mit politischem Anstrich und wir sind ein rheinischer Flughafen, der mit Stolz den Namen Konrad Adenauer trägt. Das passt wunderbar zusammen. Und ich freue mich, dass unsere Passagiere mit der neuen „StäV“ einen kleinen Eindruck von der berühmten rheinischen Gastlichkeit gewinnen“, so Flughafenchef Garvens bei der Eröffnung.

Die rund 120 Quadratmeter große Airport-„StäV“ ist die erste an einem Flughafen. Typisch für die Kult-Kneipe sind die zahlreichen Politiker-Portraits an den Wänden und die gutbürgerliche Küche mit Curry-Wurst („Altkanzler-Filet“), Rheinischem Sauerbraten und dem kölschen „Himmel un Ääd“. Das enthüllte Original-Segment der Berliner Mauer verweist auf den politischen Hintergrund des Lokals, dessen erste Filiale 1997 in Berlin eröffnet wurde.

Zurück zur Rubrik Essen Trinken

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Essen Trinken

volksgarten_25052016

Köln | Die EM-Spiele stehen vor der Tür und mit ihnen auch die Public-Viewing-Angebote in Köln. Der „Hellers Volksgarten“ überträgt in diesem Sommer alle Spiele der Europameisterschaft live auf mehreren Bildschirmen.

Chicago | Die „Katjes Magic Candy Factory“ setzt den weltweit ersten 3D-Drucker für Fruchtgummis der Süßigkeiten-Industrie in einem realen Store ein. Als Partner für diese Innovation hat sich die „Magic Candy Factory“, ein britisches Tochterunternehmen von Katjes, mit „Dylan’s Candy Bar“, dem größten Süßwaren-Kaufhaus der Welt, zusammengetan.

Berlin | Die deutschen Bierbrauer sind bei der Bewertung ihrer Geschäftslage überwiegend optimistisch. Das berichtet die "Bild" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf eine Konjunkturumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Demnach erwartet gut jeder dritte Bierbrauer (38 Prozent) eine Verbesserung seiner Geschäftslage, 59 Prozent erwarten gleichbleibend gute Geschäfte.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Ausbildung & Job

BILDUNG

KARRIERE

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.