Panorama Panorama Deutschland

Anschlag von Istanbul: Deutsche Opfer nach Berlin überführt

Berlin | Die zehn deutschen Opfer des Terroranschlages von Istanbul sind am Samstag in die Heimat überführt worden. Ein Transportflugzeug der Luftwaffe brachte die sterblichen Überreste der Opfer zum Flughafen Berlin-Tegel. Dort wurden die Särge von Angehörigen in Empfang genommen.

Die radikal-sunnitische Miliz "Islamischer Staat" wird für die Tat vom Dienstag verantwortlich gemacht. Diese hat sich offiziell jedoch bislang nicht zu dem Anschlag bekannt, bei dem zudem sieben weitere Deutsche verletzt worden waren. Die Leichen sollen nach Medienberichten noch gerichtsmedizinisch untersucht werden.

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

Berlin | Der Zimmervermittlungsdienst Airbnb will im Kampf gegen die Diskriminierung von Minderheiten den Verzicht auf Profil-Fotos erproben. "Es ist eine interessante Idee, auf das Profil-Foto zu verzichten", sagte Mitgründer Nathan Blecharczyk der "Welt" (Donnerstag). "Wir werden das testen, ob es einen positiven Einfluss hat und welche Nachteile sich ergeben."

Saarbrücken | In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 11, 15, 38, 41, 44, 46, die Superzahl ist die 2. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 3794134. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 925850 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

schirftzugpolizei2572012

Rotenburg | Im niedersächsischen Landkreis Rotenburg sind am Dienstagnachmittag eine 28-jährige Pkw-Fahrerin, ihre vierjährige Tochter und ihr einjähriger Sohn bei einem Zugunfall ums Leben gekommen.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets