Panorama Panorama Deutschland

Berlin: Toter Säugling in Babyklappe abgelegt

Berlin | Im Berliner Stadtteil Neukölln ist am frühen Donnerstagmorgen ein toter Säugling entdeckt worden. Bei dem Säugling habe es sich um ein Mädchen gehandelt, teilte die Polizei mit. Das Kind sei bei der Ablage bereits tot gewesen.

Das Klinikpersonal habe erfolglos das nicht fachgerecht entbundene und nackte Mädchen versucht zu reanimieren. Zeugen hatten zum fraglichen Zeitpunkt einen Pkw nahe der Babyklappe beobachtet. Die Polizei nahm Ermittlungen auf und sucht nach Zeugen.

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

München | Im NSU-Prozess hat die Hauptangeklagte Beate Z. erstmals selbst vor Gericht gesprochen. Sie verlas am Donnerstag eine kurze Stellungnahme. Darin erklärte sie, sich früher mit nationalsozialistischem Gedankengut identifiziert zu haben, mit der Zeit sei ihr "Angst vor Überfremdung" jedoch "zusehends unwichtiger" geworden.

Dresden | In Dresden haben Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes am Donnerstagnachmittag neben der Marienbrücke eine Sprengsatz-Attrappe gefunden.

Berlin | Der Zimmervermittlungsdienst Airbnb will im Kampf gegen die Diskriminierung von Minderheiten den Verzicht auf Profil-Fotos erproben. "Es ist eine interessante Idee, auf das Profil-Foto zu verzichten", sagte Mitgründer Nathan Blecharczyk der "Welt" (Donnerstag). "Wir werden das testen, ob es einen positiven Einfluss hat und welche Nachteile sich ergeben."

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets