Panorama Panorama Deutschland

Lottozahlen vom Mittwoch (31.12.2014)

Saarbrücken | In der Silvester-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 15, 20, 22, 27, 39, 49, die Superzahl ist die 7. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 1786035. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 996443 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Der Deutsche Lotto- und Totoblock teilte mit, dass die Chance, sechs Richtige und die Superzahl zu tippen, bei etwa 1 zu 140 Millionen liege und warnte davor, dass Glücksspiel süchtig machen könne. Nach unterschiedlichen Statistiken spielen rund 10-20 Millionen Deutsche jede Woche Lotto. Innerhalb eines Jahres beteiligen sich rund 25 Millionen Deutsche mindestens einmal an dem Gewinnspiel.

In der letzten Ausspielung des Jahres waren rund fünf Millionen Euro im Jackpot.

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

ansbach_bayern_25072016

Explosion im bayerischen Ansbach

Ansbach | aktualisiert | Mehrere Medien, darunter die "ARD" und "nordbayern.de" berichten von einer Explosion in der Ansbacher Innenstadt. Ein Mensch soll dabei gestorben sein, mindestens zehn Menschen wurden verletzt. Das Polizeipräsidium Mittelfranken bestätigte den Sprengstoffanschlag vor dem Eingang des Musikfestivals "Ansbach Open". Die Polizei spricht davon, dass der Tatverdächtige ums Leben kam und mindestens zehn Menschen verletzt wurden.

Reutlingen | Ein Mann hat in Reutlingen am Sonntag mit einer Machete um sich geschlagen und dabei eine Frau getötet. Zwei Menschen wurden verletzt, bestätigte die Polizei. Der Täter sei durch die Stadt gelaufen und habe um sich geschlagen.

glock_9mm_Militarist_shutterstock_24072016w

München | aktualisiert | Bei der Glock 17, Kaliber neun Millimeter, mit der ein 18-Jähriger der am Freitagabend in München neun Menschen und sich selbst erschoss hatte, handelt es sich offenbar um eine reaktivierte ("reaptierte") Theaterwaffe. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf Ermittlerkreise. Das Beschusszeichen stammt demnach von 2014. Danach sei die Waffe nicht mehr scharf gewesen, allerdings sei sie in der Folge wieder gebrauchsfähig gemacht worden.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---