Panorama Panorama Deutschland

waffe_11032016

Mehr als 230 Tote durch Sportwaffen seit 1990

Berlin | Nach Recherchen der Initiative "Keine Mordwaffen als Sportwaffen!" wurden seit 1990 in Deutschland mindestens 234 Menschen mit Schusswaffen von Sportschützen getötet – zuletzt Mitte Februar ein 65-jähriger Mann im Allgäu, der von seinem 88-jährigen Vater erschossen wurde.

Die von der Bundesregierung im Juli 2014 genannte Zahl von 18 Todesopfern durch Sportschützen seit 2000 sei "grotesk", kritisiert der Sprecher der Initiative, Roman Grafe im am Samstag erscheinenden "Spiegel". Sogar nach dem Schulmassaker von Winnenden im März 2009 seien mit Waffen von Sportschützen noch mehr als 60 Menschen erschossen worden, trotz der "angeblichen Verschärfungen" des Waffenrechts, wie einer Anhebung des Mindestalters für das Schießen mit großkalibrigen Waffen und striktere Vorschriften zur Aufbewahrung.

Auch die von der EU-Kommission geplante Novellierung würde "am Privileg privater Mordwaffen wenig ändern", so Grafe; danach wäre etwa der Besitz halb automatischer Schusswaffen, die wie vollautomatische Kriegswaffen aussehen, für Privatleute verboten. Grafe: "Daran, dass Sportschützen mit tödlichen Waffen schießen, ändert sich damit aber nichts."

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

Erdbeben im Norden Chiles

Santiago de Chile | In Chile hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,3 bis 6,4 an. Diese ersten Werte werden oft später korrigiert.

Passau | Im Landkreis Passau sind am Montag eine 37-jährige Frau und ihre 7-jährige Tochter am Ufer der Ilz tot aufgefunden worden. Während Passanten zuvor beobachtet hatten, wie sich die Frau von der Ilztalbrücke Kalteneck rund 40 Meter in die Tiefe stürzte, sind die Todesumstände der Tochter unklar. Es habe keine Anzeichen von äußerer Gewalteinwirkung gegeben, teilte die Polizei mit.

lh_jet_bayern

München | Mit einem Lufthansa Airbus A340 ist der FC Bayern München heute zu der „FCB Audi Summer Tour 2016“, einer elftägigen USA-Reise, gestartet. Das Langstreckenflugzeug mit der Kennung D-AIHK wurde aus diesem Anlass mit einem eigenen FC Bayern München - Design beklebt.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---