Panorama Panorama Deutschland

pol_2932011

Sachsen: 50 Vermummte attackieren Polizeiposten in Leipzig

Leipzig | In Leipzig haben am Mittwochabend gut 50 Vermummte eine Außenstelle der Polizei attackiert. Nach Angaben der Ordnungshüter vom Donnerstag bewarfen "die ausschließlich Vermummten sämtliche Scheiben mit Pflastersteinen, Farbbeuteln und Feuerwerkskörpern". Dabei sei das Sicherheitsglas, das dem Bewurf standhielt, stark beschädigt worden.

Zudem überstiegen weitere Täter den Zaun zum Hinterhof des Gebäudekomplexes, zerstörten die Heckscheibe eines Funkstreifenwagens und warfen einen Brandsatz in das Innere. Das Feuer habe zeitnah gelöscht werden können. Auf Zufahrtswegen zum Objekt verstreuten die Angreifer außerdem sogenannte Krähenfüße, um bei anfahrenden Funkstreifenwagen Reifenschäden zu verursachen.

Die Attacke, durch die erheblicher Sachschaden entstanden sei, habe nicht länger als 30 Sekunden gedauert. Ein im Laufe der Nacht im Internet veröffentlichtes und anonym verfasstes Bekennerschreiben lasse keinen Zweifel an der politischen Motivation der Täter, hieß es seitens der Polizei weiter. Demnach begründeten die Angreifer ihre Gewalttätigkeit mit dem 10. Todestag von und dem Gedenken an Oury J., der im Jahr 2005 bei einem Brand in einer Zelle im Keller des Polizeireviers Dessau ums Leben gekommen war.

Die Kripo ermittle nun wegen schweren Landfriedensbruchs.

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

glock_9mm_Militarist_shutterstock_24072016w

München | aktualisiert | Bei der Glock 17, Kaliber neun Millimeter, mit der ein 18-Jähriger der am Freitagabend in München neun Menschen und sich selbst erschoss hatte, handelt es sich offenbar um eine reaktivierte ("reaptierte") Theaterwaffe. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf Ermittlerkreise. Das Beschusszeichen stammt demnach von 2014. Danach sei die Waffe nicht mehr scharf gewesen, allerdings sei sie in der Folge wieder gebrauchsfähig gemacht worden.

Saarbrücken | In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 5, 25, 29, 43, 47, 48, die Superzahl ist die 5. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 8976522. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 179350 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

muenchen_bayerrn_22072016

München | LIVEBLOG vom 23.7. | Die Schießerei in München mit mindestens zehn Toten ging offenbar doch nur von einem Einzeltäter aus. Das teilte die Polizei in der Nacht auf Samstag mit. Dieser habe mindestens neun Menschen erschossen und sich schließlich selbst getötet, über 20 weitere Personen wurden verletzt, darunter mindestens drei schwer. Der Tag nach der Schiesserei im Liveblog von report-K.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---