Panorama Panorama Deutschland

Sachsen-Anhalt: Drei Tote nach mutmaßlichem Familiendrama

Wernigerode | Bei einem mutmaßlichen Familiendrama sind am Dienstagmittag in der Stadt Wernigerode im Harz drei Menschen getötet worden. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, die die Leichen in einem Wohnhaus fand. Bei den Toten handelt es sich Polizeiangaben zufolge um eine 34-jährige Frau und deren 42 Jahre alten Bruder sowie die 89-jährige Großmutter der beiden.

Die genauen Tatumstände sind derzeit noch unklar. Möglicherweise handele es sich um ein Familiendrama, bei dem die junge Frau zuerst ihren Bruder und ihre Großmutter umbrachte und sich anschließend selbst das Leben nahm, hieß es seitens der örtlichen Polizei weiter. Vorgefundene Schriftstücke deuteten auf einen derartigen erweiterten Suizid hin.

Zurück zur Rubrik Panorama Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Deutschland

Berlin | Immer mehr Hobbypiloten in Deutschland lassen Drohnen aufsteigen und behindern damit in schwerwiegender Weise den Flugverkehr: Laut einer Statistik, über die die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (F.A.S.) berichtet, verzeichnete die Deutsche Flugsicherung im laufenden Jahr schon mehr als 40 Zwischenfälle.

Wiesbaden | Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider.

Berlin | Die Zahl potenzieller Terroristen unter Beobachtung deutscher Sicherheitsbehörden ist erneut gestiegen: "Im Moment zählen wir 523 Gefährder", sagte BKA-Chef Holger Münch der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). Im Juni ging das BKA noch von 501 Personen aus. Die Hälfte hält sich laut Münch derzeit in Deutschland auf, davon säßen etwa 80 in Justizvollzugsanstalten.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets