Panorama Panorama Köln

kaufhof_02122105

Ein Sonntag zum Einkauf mit der Familie

Köln | Der verkaufsoffene Sonntag am zweiten Adventswochenende hat in Köln schon Tradition. „Das ist bei uns ein klassischer Familientag“, sagt Michael Hövelmann von Stadtmarketing Köln. Von 13 bis 18 Uhr haben dann die Geschäfte geöffnet. Mit dem ersten Adventssamstag zeigt sich der Chef der Galeria Kaufhof an der Hohe Straße zufrieden: „Es war ordentlich was los. Auch das Verkehrskonzept für die City ist aufgegangen.“ Punkten will man mit Technik wie der ersten mit Hilfe einer App gesteuerten Rennbahn fürs Kinderzimmer. Bei Saturn im Kaufhof dreht sich alles um Smartphones, bei denen individuelle Coverdruck besonders gefragt ist.

Bereits zum dritten Mal konnte man bei Stadtmarketing mit der Initiative „Weihnachtsbäume für die Kölner Innenstadt“ dafür zu sorgen, dass in den Haupteinkaufsmeilen mehr weihnachtliche Stimmung herrscht. So gibt es einen großen Weihnachtsbaum direkt vor der Galeria Kaufhof und zwei weitere Bäume in der Schildergasse. Auch die Breite Straße und der Willy-Millowitsch-Platz wurde aufwendiger geschmückt. Finanziert wurde das von lokalen Händlern bzw. der IG Schildergasse.

Am kommenden Nikolaustag sind in der City auch wieder einige Aktionen geplant. In der Galeria wird der Nikolaus mit seinen Wichteln zu Gast sein. Große und kleine Gäste können sich mit Engelchen auf einem Schlitten fotografieren lassen und bekommen die Erinnerungsaufnahme bei Saturn ausgedruckt für zu Hause. Auch mit Glühwein und Punsch kann auf der Schildergasse an diesem Sonntag angestoßen werden.

Bei Mallek's Gourmetträume reicht das Angebot vom italienischen Mandelgebäck über Schokokreationen bis zum französischen Nugat. Beim Café Riese werden wieder die traditionellen „Kölner Dom Waffeln“ angeboten, die nach einem Rezept aus dem Jahr 1901 gebacken werden. Sie sind sogar beim Deutschen Patent- und Markenamt geschützt.

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

Köln | Die Kölner Büdchenkultur ist einzigartig in Deutschland, in keiner anderen Stadt gibt es so viele dieser kleinen Kioske. Der 1. FC Köln möchte mit dem neu eröffneten Kölsche Büdchen gemeinsam mit den Kölner Sportstätten mit Beginn der neuen Saison ein Zeichen für die Büdchenkultur setzen. Denn für viele Veedel seien sie in Not. Die Konkurrenz von Tankstellen-Shops sei zu groß.

Ehrenamtsausflug_24_08_16

Köln | Als Dank für das Engagement organisiert das Ronald McDonald Haus Köln jedes Jahr einen Ausflug für alle ehrenamtlichen Mitarbeiter, die sich tagtäglich für Familien schwer kranker Kinder einsetzen. In diesem Jahr ging es getreu dem Motto „Zo foß durch Kölle jonn“ auf eine Führung durch Köln-Riehl.

Dom_nachts_mitVoegeln

Köln | Die drei Nächte der Veranstaltung „silentMOD“ sind vorüber. Rund 50.000 Besucher sollen die Licht-und-Klang-Installationen in den Nächten von Donnerstag, 18. August, bis Sonntag, 21. August, im Dom besucht haben. Der größte Andrang war am Samstag, so dass aus Sicherheitsgründen am Ende nicht mehr alle Wartenden die Veranstaltung besuchen konnten.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---