Panorama Panorama Köln

anuga_06102015

Michael Hövelmann vom Kaufhof, Annett Polster von City-Marketing und Dietmar Eiden von der Köln-Messe (v.l.).

Ernährungsmesse Anuga: Innenstadt wird zur Gourmetmeile

Köln | Die Ernährungsmesse Anuga, die am Wochenende beginnt, ist die größte Kölner Messe. Bis zum 14. Oktober zeigen 7000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern ihre neuen Produkte. Erwartet werden in Deutz mehr 155 000 Messegäste aus 180 Nationen. Einziger Nachteil der Messe – in den Hallen sind nur Fachbesucher zugelassen, normale Bürger haben keinen Zutritt.

„Deshalb haben wir uns entschlossen, die Anuga mit verschiedenen Aktionen in die Stadt zu bringen“, sagt Dietmar Eiden von der Köln-Messe. Bereits zum vierten Mal gibt es das Anuga Gourmet-Festival mit 34 teilnehmenden Kölner Restaurants, die bis zum 12. Oktober ein spezielles Programm für Messebesucher und für Kölner anbieten.

Am kommenden Samstag startet in der Innenstadt wieder die Shopping-Night, bei der die Geschäfte bis 23 Uhr ihre Pforten öffnen. Auf der Bühne vor dem Kaufhof an der Hohen Straße findet das Finale von „Köln kocht“ statt. Am Start sind die drei Finalisten Viola Simons, Martina Köllen-Willems und der 16-jährige Paul Schillings, die ab 12 Uhr live kochen und um den Sieg kämpfen. Ihre Küche reicht vom veganen Gericht bis zum Lucky Cologne Burger.

Eine weitere Bühne gibt es vor Peek & Cloppenburg. Dort zeigt Christian Senf den Besuchern seine Kochkünste. Am Abend gibt es auf beiden Bühnen ein Musikprogramm. Ein Streetfood-Truck bringt die authentische Küche Chiles nach Köln. Am Stand von Scotia Spirit können die Besucher bei einem Tasting für Scotch Whisky teilnehmen. Bei David Rein und seinem jungen Unternehmen „(R)eintüten“ dreht sich alles um Gewürze vom in Bambusröhren gebrannten Salz bis zum Schokoladenpfeffer. Die Galeria Kaufhof bietet an ihrem Stand Grillspezialitäten und eine Bar. Weitere Infos gibt es auf der komplett überarbeiteten Homepage des Anuga Gourmet-Festivals unter: www.gourmetfestival-koeln.de

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

Köln | Die Kölner Büdchenkultur ist einzigartig in Deutschland, in keiner anderen Stadt gibt es so viele dieser kleinen Kioske. Der 1. FC Köln möchte mit dem neu eröffneten Kölsche Büdchen gemeinsam mit den Kölner Sportstätten mit Beginn der neuen Saison ein Zeichen für die Büdchenkultur setzen. Denn für viele Veedel seien sie in Not. Die Konkurrenz von Tankstellen-Shops sei zu groß.

Ehrenamtsausflug_24_08_16

Köln | Als Dank für das Engagement organisiert das Ronald McDonald Haus Köln jedes Jahr einen Ausflug für alle ehrenamtlichen Mitarbeiter, die sich tagtäglich für Familien schwer kranker Kinder einsetzen. In diesem Jahr ging es getreu dem Motto „Zo foß durch Kölle jonn“ auf eine Führung durch Köln-Riehl.

Dom_nachts_mitVoegeln

Köln | Die drei Nächte der Veranstaltung „silentMOD“ sind vorüber. Rund 50.000 Besucher sollen die Licht-und-Klang-Installationen in den Nächten von Donnerstag, 18. August, bis Sonntag, 21. August, im Dom besucht haben. Der größte Andrang war am Samstag, so dass aus Sicherheitsgründen am Ende nicht mehr alle Wartenden die Veranstaltung besuchen konnten.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---