Panorama Panorama Köln

lemuren_27082015a

Die Großen Bambuslemuren im Kölner Zoo haben Nachwuchs

Große Bambuslemuren: Nachwuchs im Kölner Zoo

Köln | Sie zählen zu den seltensten Affenarten der Welt und sie sind stark vom Aussterben bedroht. In der Wildnis gebe es nur noch wenige hundert freilebende Tiere, so der Kölner Zoo. Der meldet jetzt bei den Großen Bambuslemuren zum ersten Mal Nachwuchs und die Mütter schleppen kleine haarige Knäuel, die kaum einen Blick in die Welt wagen, durch das Gehege.

lemuren_27082015

Die Großen Bambuslemuren gehören zu den 25 am stärksten vom Aussterben bedrohten Primatenarten. Neben dem Kölner Zoo lebt die Art noch in vier weiteren Zoos, zwei davon in Frankreich und zwei in Großbritannien. Insgesamt leben 27 Tiere in europäischen Zoos und in diesem Jahr gab es nur drei Nachwuchstiere. Um so erfreulicher der doppelte Nachwuchs im Kölner Zoo. Rund 150 Tage dauerte es bis die beiden Jungtiere im Kölner Zoo geboren wurden.

Im Freiland leben die Tiere an der Ostküste von Madagaskar, Ranomafana und im Andringitra Nationalpark. Ausgewachsene Große Bambuslemuren werden rund 2,5 kg schwer und verbringen die meiste Zeit des Tages damit eine Art von Bambus zu verzehren. Der ist allerdings keine große Energiequelle und so müssen die Tiere viel fressen. Sie können klettern, halten sich aber viel am Boden auf.

lemuren_27082015b

Der Vater der Kölner Jung-Bambuslemuren ist Woody. Kaya hat am 14. Juli Salama zur Welt gebracht und Izy schenkte am 1. August Bijou das Leben. Die beiden Jungtiere werden rund zwei Jahre im Kölner Zoo bleiben.

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

ice_einfahrt_k_hbf_180214

Köln | Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember gibt es Veränderungen auf zwei Intercity-Linien. Der IC der Strecke Dresden-Hannover-Köln wird erneuert. Ein neuer doppelstöckiger Intercity soll eingesetzt werden. Der IC der Strecke Norddeich-Münster-Köln wird mit dem Intercity zwei gefahren

baustelle_27082016-01

Köln | Am Montag, den 12. September 2016 findet ab 19:30 Uhr im Forum Volkshochschule (Vortragssaal) im Rautenstrauch-Joest-Museum der zweite Teil der Vortragsreihe „Kölner Perspektiven zur Strategischen Stadtentwicklung“ statt. Der Münchener Stadtdirektor Stephan Reiß-Schmidt referiert – unter Bezugnahme auf Köln – über das Münchner Stadtentwicklungskonzept „Perspektive München“.

dom_hbf_hohenzollern_030913klein

Köln | Berlin | Eine neue Studie des Moses Mendelssohn Instituts (MMI) und des Immbolienportals WG-Gesucht identifiziert die Standort-Favoriten der Berufseinsteiger und Student in den deutschen Großstädten. Laut der Studie bevorzugen junge Menschen in Köln Wohnquartiere wie den Barbarossaplatz, den Sudemannplatz in der Neustadt-Nord oder den Neptunplatz in Ehrenfeld.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---