Panorama Panorama Köln

WildeTiereInDerStadt

Falkner Ivo van Laanen mit Greifvogel Bussarde "James"

Zum Greifen nah – Greifvögel am Mediapark

Köln | Die „Akademie för uns kölsch Sproch / SK Stiftung Kultur“ hat am heutigen Tag Grundschulkinder – die ihre Ferien im Offenen Ganztag verbringen – zur Elebniswoche „Wilde Tiere in der Stadt“ eingeladen. „Wilde Tiere in der Stadt“ ist eine von Experten geleitete Exkursion in Wildparks von Lindenthal und Dünnwald. Die „Falknerei Cologne“ präsentierte dazu ihre Greifvögel im Kölner Mediapark.

>>> Hier gehts zur Galerie der Erlebniswoche "Wilde Tiere in der Stadt":  Falken, Bussarde und Eulen

Wildtiere sind nicht nur im Tierpark zu beobachten. Immer mehr fühlen sich auch im Großstadtdschungel wohl. Im Chorbusch gibt es Dachse, im gesamten Stadtgebiet Füchse, Eichhörnchen und Kaninchen, Waschbären im Blücher Park, Fledermäuse im Volksgarten, rechtsrheinische Wildschweine, Eidechsen und Rotwild, so die SK Stiftung Kultur.

Gemeinsam mit der „Falknerei Cologne“ präsentierte die SK Stiftung Kultur am Mediapark fünf unterschiedliche Tiere vor. Die Grundschulkinder haben vor Ort die Greifvögel nicht nur beobachtet, sondern auch hautnah miterlebt. Mit dem drei Kilo schweren Falknerhandschuh, durften sie die Wildtiere eigenständig halten. Dabei handelte es sich um Greifvögel wie Eulen, Falken und Wüstenbussarde. Genauer: Bussarde "Gandolf" und "James", die Eulen "Winny" und "Bumerang" und Kappengeier "Lanzarote". Auf diese Weise wolle man bei den Kindern ein Verständnis für den Greifvogelschutz entwickeln, über die Biologie der Greifvögel lehren und den Beruf Falkner vorstellen, erklärt die SK Stiftung Kultur.

Viele Kinder verbringen ihre Ferien in der Offenen Ganztagsbetreuung ihrer Grundschulen. Um diesen Kindern ihre Heimat näher zu bringen, vermittelt die SK Stiftung Kultur – seit zehn Jahren – Heimatkunde an außerschulischen Lernorten.

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

Köln | Das Quartierszentrum der GAG Immobilien in Chorweiler zieht um an die Florenzer Straße 82, nur wenige Meter entfernt vom bisherigen Standort.

reker_05012016

Köln | Der Begriff "Armlänge Abstand", den Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker im Rahmen der Diskussion um die Silvesternacht 2015 verwandte, landete unter den Top Ten-Begriffen bei den Einsendungen für das "Unwort des Jahres 2016". Die Jury wählte „Volksverräter“ zum Unwort. Dies gab heute die Jury bekannt. Das Wort sei ein Erbe von Diktaturen, undifferenziert und diffamierend und ermögliche kein ernsthaftes Gespräch, heißt es in der Begründung.

sonntag_29032015

Köln | Zum Ende der Weihnachtsferien laden die Geschäfte in der Kölner Innenstadt am kommenden Samstag, 7. Januar 2017, zu einem Langen Samstag ein. Die Geschäfte bleiben dann bis 22 Uhr geöffnet.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Imm Cologne / LivingKitchen 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de