Panorama Panorama Köln

verkaufsoffener_sonntag_03112015

Carina Brederlow (Saturn) und Michael Hövelmann (Kaufhof) stellten das Konzept für den verkaufsoffenen Sonntag am 8.11.2015 vor.

Zweiter verkaufsoffener Sonntag: Schildergasse wird zur Genuss-Meile

Köln | Am kommenden Wochenende verwandelt sich die Schildergasse zu einer Genuss-Meile. Anlass ist der zweite verkaufsoffene Sonntag des Jahres. Dann öffnen die Geschäfte in der Schildergasse, der Hohen Straße und der Breiten Straße sowie in der Ehrenstraße und im Kolumba-Quartier von 13 bis 18 Uhr. Zeit zum Genießen gibt es sowohl am Samstag (10 bis 18 Uhr) als auch am Sonntag. Erwartet werden bis zu eine halbe Million Besucher aus Köln und der Region.

In der Schildergasse dreht sich alles um süße Genüsse von Unternehmen aus Köln und der Region. Präsentiert werden diese vor der Galeria Kaufhof und vor P&C. Am Stand von Sweet Cologne gibt es beispielsweise den Kölner Dom aus Schokolade zu bestaunen. Das Café Riese setzt auf Tradition und seine Domwaffeln, die nach einem Rezept aus dem Jahr 1901 hergestellt werden.

Um französisches Nugat dreht sich alles bei Mallek's Gourmetträume, Dazu kommen italienisches Mandelgebäck und eigene Schokokreationen. Die Schokoladenmanufaktur Art of Chocolate ist mit seinem Pralinenmobil in der Schildergasse von P&C vertreten. Dort bietet die Bar der Sonnenscheinetage auch heiße und kalte Getränke den Wochenendeinkäufern an.

Vor dem Kaufhof sind bei Galeria Gourmet Pralinen und Backen das Thema. Dort zeigt auch das Café Hecker aus Gummersbach wird traditionell ein Baumkuchen hergestellt wird – er wird Schicht für Schicht mit speziellen Maschinen gebacken, wo das offene Feuer früherer Tage durch Heizstäbe ersetzt und der Kuchen mit einem Elektromotor stetig gedreht wird. Das passende Getränk zum Baukuchen findet sich in der Kaffee-Lounge von Saturn.

Am Wochenende finden sich neben süßen auch herzhafte Produkte. Dazu gehören ganz klassisch Reibekuchen sowie Wurst- und Käsespezialitäten. Voll im Trend liegt das Pulled Pork der Smoke Bros. Dabei wird Schweinefleisch nach nordamerikanischem Vorbild langsam und bei schwacher Hitze gegart.

Herzhaft sind auch die Gewürze des jungen Unternehmens (R)eintüten von David Rein aus Bad Honnef. Dort finden sich zum Beispiel in Bambusrohren gebranntes Salz, Schokoladenpfeffer und geräucherte Japapenos aus Mexiko genauso wie 24 verschiedene Salzsorten und Kokosblütenzucker.

Am verkaufsoffenen Sonntag laden auch die Häuser der Einrichtungsmeile Kölner Ringe zum Kunstgenuss. Mehr dazu hier bei report-K >

Zurück zur Rubrik Panorama Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Köln

Köln | Unter der Schirmherrschaft der Oberbürgermeisterin Henriette Reker fand am vergangenen Abend, 22. September, zum zweiten Mal die Fair Trade Night im Forum der VHS am Neumarkt statt. Von 18 bis 22 Uhr präsentierten sich über 27 Kölner Initiativen und Geschäfte, die sich für die Ideen des gerechten Handels und nachhaltiger Lebensstile einsetzen. Insgesamt sollen rund 500 Besucher die Möglichkeit genutzt haben, faire Alternativen zu herkömmlichen Produkten zu entdecken. Der Eintritt war frei.

Köln | Wie gestalten wir eine Welt, in der mehr Menschen als heute leben und dennoch weniger Ressourcen verbraucht werden? Mit dieser Frage haben sich mehr als 200 Schüler an zwei Tagen in der Rheinland Raffinerie beschäftigt. Ihre Ideen und Modelle werden beim Tag der offenen Tür bei Shell in Wesseling kommenden Sonntag zu sehen sein.

Köln | Auf dem Grundstück des Schulgeländes in Rath/Heumar soll festgestellt worden sein, dass fünf Bäume keine ausreichende Standsicherheit bieten. Aus Sicherheitsgründen sollen diese Bäume gefällt und acht neue Bäume gepflanzt werden.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets