Panorama Panorama NRW

schienen2942012

Symbolfoto

Stellwerk Mülheim: Zugverkehr bleibt bis März 2016 eingeschränkt

Mülheim-Styrum Bei einem Brand am 4.Oktober  wurde der Bedienraum eines Stellwerks der Deutschen Bahn in Mülheim-Styrum vollständig zerstört . Das Dach muss komplett saniert werden. Die Außenanlage kann jedoch nach Reparaturarbeiten wieder genutzt werden. Bereits in den letzten Tagen sorgte die Störung für viel Chaos an den Bahnhöfen in NRW und vor allem für verärgerte Fahrgäste. Die Bahn teilte heute mit, dass die Reparaturarbeiten am Stellwerk noch bis voraussichtlich März 2016 andauern werden.

Heute haben sich die Konzernchefs und Leiter des Produktionsstandortes Duisburg  der DB Netz AG gemeinsam für die Wiederherstellung der Anlage entschieden. Obwohl die Sanierungsarbeiten bereits begonnen haben, müssen sich die Fahrgäste weiterhin auf Beeinträchtigungen im Bahnverkehr einstellen.

Dieses Wochenende soll der Verkehr zwischen Duisburg und Essen wieder planmäßig fahren und die S1 soll ab Montag wieder im 20 min-Takt eingesetzt werden.

Es werden Ersatzbusse zur Verfügung stehen und es ist weiterhin mit Umleitungen und  Verspätungen zu rechnen. Hierzu finden Sie alle aktuellen Informationen zum Regional-und Fernverkehr unter www.Bahn.de oder der Hotline  01806 99 66 33.

Zurück zur Rubrik Panorama NRW

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama NRW

schirftzugpolizei2572012

Dortmund | In Dortmund ist am Donnerstagmorgen ist ein 53-jähriger Mann bei einer versuchten Festnahme von Spezialeinsatzkräften der Polizei (SEK) erschossen worden.

lkw_symbol_13082016

Köln/Hagen | Der Innenminister von NRW Ralf Jäger will schärfer gegen Manipulationen bei Fahrtenschreibern von Lastkraftwagen vorgehen und besuchte eine Großkontrolle in Hagen. Die Unfallstatistik sei beunruhigend, denn es gab in 2016 schon 18 schwere Unfälle an Stauenden mehr, als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

handschellen_05032016

Duisburg | Nach den Anti-Terror-Einsätzen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen haben Ermittler beschlagnahmte Telefone und Computer gesichtet. Auf dem Rechner des Syrers Khaled H., 24, der in Mutterstadt festgenommen worden war, entdeckten Duisburger Polizisten ein "Foltervideo", wie es in einem Vermerk heißt. Zu sehen sind Gräueltaten, die offenbar in Syrien begangen wurden, schreibt der "Spiegel" in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---