Panorama Panorama Welt

aegypten112011

Ägypten: Urlauber bei Anschlag auf Hotel verletzt - Angreifer getötet

Hurghada | Bei einem Angriff auf ein Hotel im ägyptischen Badeort Hurghada am Freitag sind mindestens drei Urlauber verletzt worden. Ein Angreifer sei von Sicherheitskräften getötet worden, ein zweiter sei schwer verletzt worden, teilte das ägyptische Innenministerium mit. Über die Nationalitäten der Opfer hatte es zunächst unterschiedliche Angaben gegeben, das Ministerium erklärte, es handele sich um zwei Österreicher und einen Schweden.

Sie seien in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht worden. Bisher hat sich noch niemand zu der Tat bekannt. In Ägypten war es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Terroranschlägen gekommen, zu zahlreichen Angriffen bekannte sich die Terrormiliz "Islamischer Staat".

Zurück zur Rubrik Panorama Welt

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Welt

mh17_Sergey_Kamshylin_shutterstock_28092016

Den Haag | Der über der Ostukraine abgestürzte Passagierflugs MH17 ist nach Ansicht der Ermittler von einem Gebiet aus abgeschossen worden, das zum Unglückszeitpunkt von pro-russischen Rebellen kontrolliert wurde.

Den Haag | Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag hat den Islamisten Ahmad Al Faqi Al Mahdi wegen der Zerstörung von Unesco- Weltkulturerbe in der Stadt Timbuktu in Mali schuldig gesprochen.

Seattle | Bei einer Schießerei in einem Einkaufszentrum in der Stadt Burlington im US-Bundesstaat Washington sind in am Freitagabend (Ortszeit) mindestens drei Menschen ums Leben gekommen.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets