Panorama Panorama Welt

Davutoglu: Vier weitere Festnahmen nach Anschlag in Istanbul

Istanbul | Nach dem Anschlag in Istanbul sind nach Angaben des türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu vier weitere Personen festgenommen worden. Einzelheiten nannte Davutoglu am Mittwochabend zunächst nicht. Bereits am Dienstag hatte es eine Festnahme gegeben.

Der türkische Ministerpräsident machte erneut die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) für den Anschlag verantwortlich, ein Bekenntnis gab es jedoch bisher nicht. Der Attentäter sei als Flüchtling in die Türkei eingereist, so Davutoglu. Bei dem Anschlag am Dienstag waren zehn Deutsche getötet und mehrere weitere verletzt worden.

Laut Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) war der Anschlag jedoch nicht gezielt gegen Deutsche gerichtet.

Zurück zur Rubrik Panorama Welt

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Welt

Bagdad | Bei einem Selbstmordanschlag in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind am Sonntag mindestens elf Menschen getötet worden. Darunter waren nach Angaben der Behörden drei Polizisten. Zahlreiche weitere Menschen seien verletzt worden.

Kuala Lumpur | Malaysia, China und Australien wollen die Suche nach dem seit mehr als zwei Jahren vermissten Flug MH370 aussetzen, sollten während des aktuellen Einsatzes keine konkreten Hinweise auf die Boeing gefunden werden. Das erklärten Minister der drei Staaten in einer Mitteilung an die Angehörigen der Menschen, die sich an Bord der Maschine befanden. Man gebe jedoch noch nicht auf.

Nizza | Der Attentäter von Nizza soll angeblich nicht auf eigene Faust gehandelt haben. Er habe die Tat über mehrere Monate geplant und dabei Hilfe und Komplizen gehabt, teilte die französische Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Die fünf mutmaßlichen Helfer, die bereits in Haft sitzen, werden wegen Terrorverdachts angeklagt.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---