Panorama Panorama Welt

Russland fliegt weiter Hunderte Angriffe in Syrien

Moskau/Damaskus | Die russische Luftwaffe hat nach eigenen Angaben in den letzten sieben Tagen bei 431 Einsätzen in Syrien 1.458 "terroristische Ziele" in sieben Provinzen Syriens attackiert. Das teilte ein Sprecher des russischen Außenministeriums am Freitag mit. Bei den Einsätzen seien unter anderem auch acht Ölfelder zerstört worden.

Diese seien in der Hand von Terroristen gewesen. Auch ein wichtiges Munitionsdepot in der syrischen Provinz Hama sei zerstört worden. Bei Angriffen auf zwei Konvois seien bis zu 40 Fahrzeuge zerstört worden.

Die Zahlen beziehen sich auf den Zeitraum vom 26. November bis 4. Dezember.

Zurück zur Rubrik Panorama Welt

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Welt

Den Haag | Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH) in Den Haag hat den Islamisten Ahmad Al Faqi Al Mahdi wegen der Zerstörung von Unesco- Weltkulturerbe in der Stadt Timbuktu in Mali schuldig gesprochen.

Seattle | Bei einer Schießerei in einem Einkaufszentrum in der Stadt Burlington im US-Bundesstaat Washington sind in am Freitagabend (Ortszeit) mindestens drei Menschen ums Leben gekommen.

Charlotte | In der Stadt Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina ist es bei Protesten gegen Polizeigewalt in der Nacht zum Donnerstag erneut zu Krawallen gekommen. Der Gouverneur des Bundesstaates, Pat McCrory, erklärte den Ausnahmezustand. Der Protest hatte nach Polizeiangaben zunächst friedlich begonnen, dann sei die Situation eskaliert.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets