Panorama Panorama Welt

WHO warnt vor "explosionsartiger Ausbreitung" des Zika-Virus

Genf | Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat vor einer "explosionsartigen Ausbreitung" des Zika-Virus in einigen Gegenden Lateinamerikas gewarnt. Die WHO wolle am Montag darüber entscheiden, ob wegen der Verbreitung des Zika-Virus in Lateinamerika ein weltweiter Gesundheitsnotfall ausgerufen werden müsse, teilte WHO-Generaldirektorin Margaret Chan am Donnerstag in Genf mit. "Wir sind extrem alarmiert."

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation gibt es allein in Brasilien möglicherweise 1,5 Millionen Zika-Fälle. Das Virus war 1947 in einem gleichnamigen Wald in Uganda entdeckt worden. Stechmücken der Gattung Aedes sollen den Erreger übertragen.

Auch die bis in gemäßigte Breiten vorkommenden Asiatischen Tigermücken Aedes albopictus gelten als mögliche Überträger. Menschen stecken sich gegenseitig nur in seltenen Fällen an. Das Virus steht im Verdacht, bei einer Infektion von Schwangeren die sogenannte Mikrozephalie beim Kind auszulösen.

Diese führt oft zu geistigen Behinderungen.

Zurück zur Rubrik Panorama Welt

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Panorama Welt

Seattle | Bei einer Schießerei in einem Einkaufszentrum in der Stadt Burlington im US-Bundesstaat Washington sind in am Freitagabend (Ortszeit) mindestens drei Menschen ums Leben gekommen.

Charlotte | In der Stadt Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina ist es bei Protesten gegen Polizeigewalt in der Nacht zum Donnerstag erneut zu Krawallen gekommen. Der Gouverneur des Bundesstaates, Pat McCrory, erklärte den Ausnahmezustand. Der Protest hatte nach Polizeiangaben zunächst friedlich begonnen, dann sei die Situation eskaliert.

_MG_7434

Stockholm | Der alternative Nobelpreis, von der Right-Livelihood-Award-Stiftung in Stockholm, geht in diesem Jahr an die Türkische Zeitung „Cumhuriyet“, Feminisitin Mozn Hassan, die Menschenrechtlerin Swetlana Gannuschkina und Syriens Weißhelme.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets