Panorama Rad

fahrrad_streifen_26052015

Venloer Straße - Rot markierte Schutzstreifen für Radfahrer wurden angebracht

Köln | Um die Verkehrssicherheit auf der stark frequentierten Venloer Straße im Kölner Stadtteil Ehrenfeld zu erhöhen, hat das Amt für Straßen und Verkehrstechnik im Abschnitt zwischen Klarastraße und Fuchsstraße rot markierte Schutzstreifen auf die Fahrbahnen auftragen lassen. Die Markierungsarbeiten fanden an mehreren Tagen zwischen dem 11. und 22. Mai 2015 statt.

Durch die Schutzstreifen wird der Radverkehr mehr in das Blickfeld der Autofahrer gerückt, die Aufmerksamkeit auf Radfahrer wird erhöht.

Zurück zur Rubrik Rad

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Rad

Köln | Mit seiner Aktion „Vom Dom nach Rom“ möchte Kilian Gödderz zeigen, dass auch herzkranke Kinder einen harten lebenslangen Weg mit vielen Hochs und Tiefs zurücklegen und dabei jede Menge Mit und Ausdauer haben müssen. Dafür legt der 24-jährige 2.200 Kilometer und fast 27.000 Höhenmeter mit dem Fahrrad auf dem Weg nach Rom zurück. Gleichzeitig möchte Gödderz Spenden in Form von „Kilometergeld“ für Projekte sammeln, die den herzkranken Kindern ihren Weg ein wenig leichter machen sollen. Bis heute sollen Spenden in Höhe von 4.400 Euro eingegangen sein.

rennrad_25112014

Köln | Am 4. Juni veranstaltet der RC Adler Köln 1921 e.V. zum dritten Mal die Rad-Touren-Fahrt „Köln – Schuld – Köln“. Mit unterschiedlich langen Strecken richtet sich der Breitensport-Event an alle, die sich für gemeinschaftliches Radfahren interessieren und ihre Fitness fördern wollen.

fahrrad231107

Berlin | Eine neue App von Siemens gibt Radfahrern die Vorfahrt: Anfang April werde der Konzern eine Smartphone App vorstellen, die Ampelanlagen beeinflusst, berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus" in seiner neuen Ausgabe.

Istvan_Hajas_Fotolia_22052014
icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

e_bike_PetairFotolia_22052014w

E-Bikes und Pedelecs werden immer beliebter, auch bei Einsteigern. Grund genug für report-k.de sich einmal mit den Fakten rund um den Einstieg zu beschäftigen. Hier finden Sie das Basiswissen rund ums E-Bike und Pedelec

Radtouren Köln

radtouren_07042105

6 Radtouren rund um Köln

Der Frühling ist da. Passend dazu präsentiert Ihnen report-k.de sechs wunderschöne Radtouren rund um Köln - vorbei am Rhein, römischen Bauwerken, Industrie-Anlagen und Naturschutzgebieten.

Die Radtouren im Überblick

Mit dem Fahrrad ins römische Köln
Die Tour beginnt mitten in Köln-Klettenberg und führt über eine Strecke von etwa 14 Kilometern durch das westliche Köln.

Mehr zu der Radtour finden Sie hier >>>

--- --- ---
Radtour rund um Rodenkirchen
Fremde Düfte und ungewohnte Landschaften bietet ein Radausflug rund um Rodenkirchen. Die etwa zweistündige Tour führt Radler vom Rhein über den Forstbotanischen Garten bis nach Immendorf und zur Rodenkirchener Uferpromenade.

Mehr zu der Radtour finden Sie hier >>>

--- --- ---
Radtour am Rhein entlang
Es ist der Klassiker unter den Radtouren: Ein Rundweg immer entlang des Rheins führt die Radler entlang der links- und rechtsrheinischen Ufer von der Mülheimer Brücke bis nach Zündorf - vorbei an berühmten Bauwerken und jeder Menge Natur.

Mehr zu der Radtour finden Sie hier >>>

--- --- ---
Radtour durch die Wahner Heide
Ein Ausflug in die Wahner Heide lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Die Radtour statret am Gut Leidenhausen und führt mitten durch das Naturschutzgebiet. Radler sollten daher eine Karte mitnehmen.

Mehr zu der Radtour finden Sie hier >>>

--- --- ---
Radtour entlang des Grüngürtels im Westen
Gleich in Stadtnähe lädt der Äußere Grüngürtel zu Radtouren rund um Köln ein, die auch für heiße Tage geeignet sind. Folgen Sie Report-k.de mit dem Fahrrad von Marienburg bis nach Longerich – vorbei an Festungen, Sportanlagen und Seen.

Mehr zu der Radtour finden Sie hier >>>

--- --- ---