Politik Nachrichten Politik Deutschland

Bundesregierung verurteilt Todesstrafe im Iran

Berlin | Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung im Auswärtigen Amt, Christoph Strässer, hat Hinrichtungen und Todesstrafen im Iran scharf verurteilt. "Der aktuelle Bericht von Amnesty International zeichnet ein erschütterndes Bild zur Anwendung der Todesstrafe bei minderjährigen Straftätern", sagte Strässer der "Frankfurter Rundschau" (Mittwochausgabe). Er sehe den aktuellen Trend mit großer Sorge.

Die Hinrichtungszahlen hätten vergangenes Jahr einen neuen Höchststand erreicht. "Es ist in keiner Weise zu rechtfertigen, dass Iran weiterhin zur Tatzeit Minderjähriger zum Tode verurteilt und hinrichtet." Die Todesstrafe sei in jedem Fall unmenschlich, bei Minderjährigen jedoch zudem ein eindeutiger Verstoß gegen die UN-Kinderrechtskonvention, zu deren Einhaltung sich der Iran mit Ratifizierung verpflichtet habe.

Amnesty International hatte am Dienstag einen Bericht veröffentlicht, wonach im Iran mindestens 49 Personen, die zur Tatzeit unter 18 Jahren waren, auf ihre Exekution warten.

Zurück zur Rubrik Politik Deutschland

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik Deutschland

Berlin | Die Gruppierung "Identitäre Bewegung" (IB) ist ins Visier der Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder geraten.

merkel_parteitag_koeln081214_4

Berlin | Bundeskanzlerin Angela Merkel hat auf ihrer vorverlegten Sommerpressekonferenz am Donnerstag in Berlin die Ereignisse in Ansbach und München als "islamistischen Terror" bezeichnet - und angekündigt, es werde alles getan, diese barbarischen Taten aufzuklären. Die aktuellen Ereignisse in Würzburg, München und Ansbach haben es erforderlich gemacht, diese Stellungnahme heute abzugeben, so Merkel. Der Anschläge in Deutschland, aber auch in Frankreich, den USA und Belgien seien "erschütternd und deprimierend".

Berlin/Washington | US-Präsident Barack Obama hat der Bundeskanzlerin am Mittwoch angesichts der Reihe von Gewalttaten in Deutschland seine Anteilnahme versichert.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---