Politik Nachrichten Politik NRW

jaeger_3_2014

Innenminister Jäger in der Kritik

FDP-Chef: Verhalten von NRW-Innenminister ist ein Skandal

Düsseldorf | FDP-Chef Christian Lindner hat das Verhalten von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) nach den sexuellen Übergriffen in Köln und anderen Städten in der Silvesternacht als Skandal bezeichnet. "Ich halte das für schäbig, was der Innenminister hier versucht", sagte Lindner im Gespräch mit dem Fernsehsender Phoenix. Die Polizeibeamten hätten es verdient, dass sich ihr Dienstherr schützend vor sie stelle.

Doch Jäger versuche, die gesamte Verantwortung bei der Polizei abzuladen. "Das ist eigentlich ein Skandal", so Lindner. "Das ist ein ganz offensichtlicher Versuch, um zu verschleiern, dass er politische Verantwortung für die Polizei trägt."

Die Ministerpräsidentin schaue dem Treiben des Innenministers tatenlos zu, kritisierte der FDP-Chef auch Hannelore Kraft (SPD). Sie scheine mit der Sicherheitslage und der Politik in NRW zufrieden zu sein. "Das bin ich nicht."

Zurück zur Rubrik Politik NRW

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Politik NRW

Düsseldorf | Das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) unterstütze Städte und Gemeinden dabei, bauliche Investitionen in Quartieren mit besonderem Entwicklungsbedarf vor allem für die Zielgruppe Kinder und Jugendliche durchzuführen. Mit dem 2. Haushaltsnachtrag wurden 25 Millionen Euro bewilligt, um das Landesprogramm zur Städtebauförderung aufzulegen.

Köln | Das statistische Bundesamt hat die offizielle Zahl der am 1. März tatsächlich betreuten Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege veröffentlicht. Mit lediglich 122.774 betreuten U3-Kindern und einer U3-Betreuungsquote von nur 25,7 Prozent liege Nordrhein-Westfalen (NRW) im bundesweiten Vergleich wie schon in den Jahren zuvor auf dem letzten Platz. Marcel Hafke, familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, kritisierte den Rückstand der rot-grünen Landesregierung.

Düsseldorf  | Der Mittelstand in Nordrhein-Westfalen (NRW) plädiere für eine weitergehende Freigabe der Ladenöffnungszeiten. Anlass sei die heutige Sitzung des Wirtschaftsausschusses im Düsseldorfer Landtag, der einen Antrag der FDP-Fraktion zur Neuregelung des Ladenschlussgesetzes diskutiert.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets