Politik

wahlunterlagen_12082015

Köln | Am 13. September stellen sich sieben Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl um das Oberbürgermeisteramt in Köln. Bei der Wahlorganisation der Stadt Köln laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Aktuell werden die Koffer für die Wahlvorstände gepackt. Ein Blick hinter die Kulissen der Wahlvorbereitung bei der Stadt Köln.
---
Fotostrecke: Einblick in die Vorbereitungen der Oberbürgermeisterwahl 2015 in Köln - die Wahlorganisation packt Koffer >
---

reker_evsan_porschen_06082015

Köln | Im Solution Center in der Kölner Innenstadt stellte die parteilose Oberbürgermeisterkandidatin Henriette Reker ihre Strategie zu digitaler Wirtschaft und Start ups in Köln vor. Reker will eine Stelle in der städtischen Verwaltung schaffen, die sich um die Start ups und die digitale Wirtschaft kümmert. Unter digitaler Wirtschaft wurden vor allem Medien vorgestellt.

demo_06082015

Köln | Die kurdische Organisation Nav-Dem – Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland e.V. hat für dem kommenden Samstag zu einer Demonstration in Köln aufgerufen. Dem Aufruf haben sich über 40 weitere Organisationen* angeschlossen. Die Kölner Polizei rechnet, nach Absprache mit dem Veranstalter, mit mehr als 8.000 Teilnehmern. Die aufrufenden Organisationen werfen Recep Tayyip Erdoǧan und der Partei AKP Machtbessenheit vor und fordern ein Ende des "Kriegskurses des türkischen Staates".

Laugwitz_aulbach_23072015

Köln | Die Kölner CDU schlägt schrille Töne an, ob einer Dienstreise von Kulturdezernentin Laugwitz-Aulbach nach Bayreuth. Stadtsprecher Gregor Timmer erklärte gegenüber report-K, dass die Dezernentin morgen wieder in Köln sei und zu Gesprächen über eine Kooperation einer gemeinsamen Opernproduktion nach Bayreuth gefahren sei. Die Dezernentin sei morgen wieder in Köln.

ott_31052015n

Köln | Bei der Kölner SPD fürchtet man um ein Wahrzeichen vor dem Kölner Dom, die Kreuzblume. Dieses Abbild dessen, was ganz oben auf den Domtürmen gebaut wurde, ist gefährdet. Die Bezirksvertretung Innenstadt habe im Dezember 2014 mit den Stimmen von Grünen, Linken, FDP, Piraten und Deine Freunde u.a. gegen die Stimmen der SPD die Verbannung beschlossen, nun drohe noch Schlimmeres, so Jochen Ott, der SPD Kandidat um das Amt des Oberbürgermeisters: Der Abriss. Dies berichtete ein Kölner Boulevardblatt.

wahlausschuss_05082015

Köln | Die Kandidaten für die Wahl zum Oberbürgermeister stehen fest. Der Wahlausschuss des Rates der Stadt Köln hat sieben Kandidaten zugelassen. Henriette Reker, obwohl unterstützt von der CDU, FDP und den Grünen wird erst auf Platz 6 des Wahlzettels gelistet. Der Grund: Ihre Bewerbung ging als Vorletzte ein.

reker_ott_05082015

Köln | Henriette Reker trifft auf Jochen Ott. Auf Einladung der Einrichtungsmeile Kölner Ringe. Am Rudolfplatz. Es geht um einen der zentralen Orte in Köln. Es geht um die Kölner Ringe. Große Geschichte, großer Boulevard, pulsierendes Nachtleben, große Marken und wie man zu diesem Glanz zurückfindet. Ein Ziel, eine Vision, die sich mutige Unternehmer in dieser Stadt gesetzt haben. Die wollten jetzt wissen, wie die beiden an Eins gesetzten Kandidaten bei der Oberbürgermeisterwahl am 13. September 2015 zu diesem Ziel stehen. Die Veranstaltung wurde moderiert von Helmut Frangenberg.

hauptausschuss_04082015

Köln | Köln ist im Wahlkampfmodus. Am 13. September sind die Kölnerinnen und Kölner aufgefordert einen neuen Oberbürgermeister zu wählen. Der bald alte Oberbürgermeister ist noch kurze Zeit im Amt. Alle Parteien sitzen auch in den Ausschüssen, bei denen der Neubau von Oper und Schauspiel beraten wird. Gestern beschäftigte sich der Hauptausschuss des Kölner Rates mit der Bauverzögerung und der Verschiebung des Eröffnungstermins beider Häuser.

stopwatchingus_31072105

Köln | Am heutigen Nachmittag protestierten rund 30 Aktivisten und Unterstützer des Bündnis #StopWatchingUs Köln bei einer Spontan-Mahnwache für die Pressefreiheit vor dem Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln-Chorweiler. Kurz zuvor war bekannt geworden, dass Generalbundesanwalt Range das Verfahren ruhen lassen möchte. Er will zunächst ein Gutachten erstellen lassen. Die Kritik ist klar und eindeutig: Es geht um nicht weniger, als die Pressefreiheit, wie schon vor 50 Jahren bei der Spiegel Affäre.
--- --- ---
Im Video-Interview auf der Facebookseite von report-K finden Sie Beiträge von Prof. Dr. Frank Überall, der sich an den Protesten beteiligte und des Initiators der Mahnwache Christian Seifert
--- --- ---

Die Macher von "netzpolitik.org", deren Seite zeitweilig überlastet war, rufen für Samstag ab 14 Uhr zu einer Demonstration vor dem S-Bahnhof Friedrichstraße auf. Mehr dazu auf report-deutschland.de >

radrennen_rdumkoeln2010

Köln | Das Tour de France Fieber scheint wieder ausgebrochen zu sein. Vor allem bei der CDU in NRW. In Münster macht sich der dortige CDU-Bürgermeister Markus Lewe für einen Start der Tour in 2017 stark und wie die „Westfälischen Nachrichten“ berichtet haben Stadträte aus Münster, Düsseldorf und Mannheim das diesjährige Tourfinale in Paris besucht, um Interesse für einen Etappe zu signalisieren. Jetzt fordert auch die Kölner Junge Union (JU Köln), allerdings für 2018, eine Bewerbung Kölns. Allerdings verschweigt sie die Kosten, die ein solcher Event kostet.

Dom_panorama_050914

Köln | Soeben hat die Stadt Köln die sieben Namen der Kandidaten für die Wahl um das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Köln bekannt gegeben. Vier Kandidaten gehen für eine Partei ins Rennen, drei Kandidaten als Einzelbewerber. Hier die Liste der Kandidaten.

Köln | In einer Mitteilung  von "Pro Deutschland" heißt es, dass Markus Wiener, der stellvertretende Vorsitzende von "Pro Köln" als Landesbeauftragter für NRW von "Pro Deutschland" gewählt wurde. Damit betritt Manfred Rouhs, Bundesvorsitzender von "Pro Deutschland" wieder die Bühne in NRW. Vorangegangen war ein Zerwürfnis zwischen "Pro Köln" und "Pro NRW". Die "Pro"-Bewegung wird dem rechten Spektrum zugerechnet.

Köln | Mit der kölschen Zahl 11 schließt die Bewerbungsphase um das höchste Amt der Stadt Köln. Den Stuhl des Kölner Oberbürgermeisters. So viele Bewerbungen gingen bis zum 27. Juli 2015, 18:00 Uhr bei der Stadt Köln ein. Sieben Kandidatinnen und Kandidaten erfüllen die Voraussetzung, dass ihre Kandidatur vom Wahlausschuss der Stadt Köln geprüft wird.

Köln | Für welche politische Richtung steht die AfD in Köln und ihre Mitglieder? Dies ist die Frage nachdem Frauke Petry den bisherigen Bundessprecher Lucke ablöste und dieser die neue Partei ALFA gründete. Vor allem auch wie verhalten sich die Mandatsträger und der Oberbürgermeisterkandidat Rottmann?

henriette_reker_25072105

Köln | Die Oberbürgermeisterwahl wird in Köln sichtbarer. Heute stand ein Sonnenschirm in Blau und Gelb, in Grün und in Orange vor dem Gebäude der Frankenwerft 1. Ein buntes Bild der Unterstützer für Henriette Reker die als unabhängige Kandidatin ins Rennen geht. Das Wahlbüro ist offen für Bürgerinnen und Bürger, die den Kontakt suchen wollen oder Fragen an die Kandidatin haben.

DIE NACHRICHTENPORTALE

nachrichtenportale_31122015

REGIONALE NACHRICHTEN

KÖLN: www.report-K.de
DÜSSELDORF: www.report-D.de

DEUTSCHLAND + WELT-NACHRCHTEN
www.report-deutschland.de

report-K: Social Media / RSS

Facebook   |   Twitter   |   RSS

Stellenmarkt Köln

stellenmarkt_repk_2312013

Job gesucht? Jobgesuch aufgeben? Der Stellenmarkt für Köln und Deutschland in Kooperation mit StepStone.

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.

Karneval 2015

aufmacher_repk_karneval_17022015

Die Highlights des Karnevalswochenendes in der jecken Beilage von report-K:

Der Geisterzug 2015 mit über 70 Bildern und tollen Videos >

Die Schull- und Veedelszöch 2015 mit über 300 tollen Fotos >

Der Rosenmontagszug 2015 in Köln mit über 500 Fotos geordnet nach Gruppen >

weiberfastnacht_2015

So war Weiberfastnacht 2015 in Köln: Tolle Fotos und Berichte >

Alles zum Kölner Karneval in über 200 Berichten aus dieser Session in der jecken Beilage von report-K, der Karnevalzeitung

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

Gewinnspiel

gewinnspiel_2482013
rf_logo_13082015

Report-K verlost für das Sommerfest der Roten Funken auf dem Rhein exklusive Karten.

Hier geht es zum Gewinnspiel >