Sport

Fürth | RB Leipzig hat am 17. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 1:0 gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth gewonnen. Die Leipziger zeigten sich zu Beginn der Partie deutlich stärker als die Gastgeber und konnten sich mehrere Torchancen erarbeiten. Gegen Ende der ersten Hälfte holten die Fürther auf und zeigten sich vor allem bei Standards gefährlich.

Köln | Am kommenden Sonntag um 16 Uhr kommt es zwischen den Regionalliga-Volleyballerinnen des FCJ Köln und Mitaufsteiger SV Werth/Bocholt zu einer ganz besonderen Begegnung. Im dramatischen Finale der vergangenen Saison mussten Bocholt und Köln im letzten Saisonspiel die Meisterschaft in der Oberliga unter sich ausmachen.

Köln | Der Verteidiger und Sohn des ehemaligen Cheftrainers Uwe Krupp der Kölner Haie Björn Krupp ist ab sofort für die Grizzly Adams aus Wolfsburg spielberechtigt. Dies teilte der KEC heute mit, der den Spieler bis zum Ende der Saison ausgeliehen hat.

aggripabad462013

Köln | Das Agrippabad bleibt am Dienstag, 16. Dezember 2014, komplett geschlossen. Betroffen ist neben den Bereichen Bad, Sauna, Fitness und Kinderbetreuung auch die angegliederte Kölnbäder-Verwaltung.

Maribor | Der FC Schalke 04 hat am 6. Spieltag in der Gruppenphase der Champions League mit 1:0 gegen NK Maribor gewonnen und zieht dank einer 1:3-Niederlage von Sporting Lissabon gegen den FC Chelsea als Gruppenzweiter ins Achtelfinale ein. Die Slowenen zeigten sich in der ersten Hälfte spielerisch überlegen, Schalke mangelte es an Durchschlagskraft. Erst in der zweiten Hälfte bauten die Schalker mehr Druck auf.

Köln | In dieser Woche spielen die Kölner Haie zweimal gegen die bayrischen Schwaben, die Panther aus Augsburg. Am morgigen Mittwoch in Köln, los geht es um 19:30 Uhr und am Freitag in Augsburg.

Berlin | Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts hat den Mönchengladbacher Weltmeister Christoph Kramer kritisiert. Er habe "herzlich wenig zum Titel beigetragen", sagte Vogts der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). "Und ich kann nicht verstehen, warum es für solche Spieler noch gewisse Freibriefe gibt", so der Ex-Bundestrainer weiter.

Bochum | Der VfL Bochum hat seinen Trainer Peter Neururer mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte der Verein am Dienstag mit. "Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, weil das Auftreten und die in den vergangenen Tagen wiederholt getätigten Äußerungen von Peter Neururer aus unserer Sicht vereinsschädigendes Verhalten darstellen", sagte VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter.

Nürnberg | Der 1. FC Nürnberg hat das Montagsspiel des 16. Spieltags in der 2. Bundesliga mit 2:1 gegen den TSV 1860 München gewonnen. Die Gäste aus München starteten stark ins Spiel, doch in der 14. Minute brachte Alessandro Schöpf die Nürnberger in Führung. Nur drei Minuten später legte Jakub Sylvestr noch einmal nach.

München | Am 14. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München die Werkself aus Leverkusen mit 1:0 geschlagen. Leverkusen begann sehr druckvoll, erst nach 20 Minuten gelang es den Münchenern, Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Leverkusen zeichnete sich durch eine präzise und entschlossen agierende Defensive aus und drang in einzelnen Aktionen auch immer wieder in den Bayern-Strafraum vor. Der 1. FC Köln verlor sein Spiel gegen Augsburg.

Dortmund | Borussia Dortmund hat das Freitagsspiel des 14. Spieltags in der 1. Bundesliga mit 1:0 gegen 1899 Hoffenheim gewonnen. Beide Teams starteten aktiv in die Partie. In der 17. Minute brachte Ilkay Gündogan die Dortmunder dann in Führung.

fussball_feature1252012e

Frankfurt/Main | Die 18 Vereine der Fußball-Bundesliga haben sich in einer zweiten Abstimmung über die Torlinientechnik mit klarer Mehrheit für die Einführung der technischen Hilfe ausgesprochen. 15 von 18 Bundesliga-Klubs stimmten für die Einführung, sagte Liga-Präsident Reinhard Rauball am Donnerstag. Damit könnte ab der kommenden Saison mithilfe der Video-Technik entschieden werden, ob ein Ball hinter der Linie war oder nicht.

haie_03122014

Köln | Die Kölner Haie verlieren das erste Spiel gegen die Eisbären Berlin in dieser Woche das auf Kölner Eis ausgetragen wurde. Nach der regulären Spielzeit stand es 3:3, auch nach der Verlängerung. Erst im achten Durchgang des Penaltyschießens konnte der Berliner Rankel punkten, während Minard für die Haie vergab. 3:4 verloren die Haie, die sich immerhin einen Extrapunkt sichern konnten.
---
Fotostrecke: Die Kölner Haie gegen die Eisbären Berlin >
---

fc_logo_trikot31122010

Köln | Am Samstag, 6. Dezember findet mit der Bundesliga-Begegnung des 1. FC Köln mit dem FC Augsburg der "Stiftungsspieltag" der Stiftung 1. FC Köln statt. Am „Stiftungsspieltag“ sollen rund um das Spiel Aktionen der FC-eigenen Stiftung stattfinden.

Zürich | Nationaltorhüter Manuel Neuer ist unter den Top drei bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres. Das gab die Fifa am Montag bekannt. Er konkurriert mit Cristiano Ronaldo und Lionel Messi um den Titel.

report-K: Social Media / RSS

Stellenmarkt Köln

stellenmarkt_repk_2312013

Job gesucht? Jobgesuch aufgeben? Der Stellenmarkt für Köln und Deutschland in Kooperation mit StepStone.

Demnächst lesen Sie

Aus Köln:

tagesaktuelle Nachrichten

Köln Newsletter: NachClick

Wir schicken Ihnen die Schlagzeilen des Tages übersichtlich werktäglich zwischen 17 und 18 Uhr in Ihre E-Mail. Kostenlos. Hier anmelden.

E-Mail
E-Mail wdhl.

KarnevalZeitung

Alle aktuellen News rund um den Kölner Karneval gibt es in Zukunft in der digitalen Beilage KarnevalZeitung.de von report-k.de.

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

dombauverein_18022014a
SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

Helfen Sie mit den Dom zu erhalten - Unterstützen Sie den ZDV

Ab einem Jahresbeitrag von nur 20 Euro helfen Sie dem Weltkulturerbe und Wahrzeichen Kölns!