Fußball

Leipzig | Am 22. Spieltag der Bundesliga hat RB Leipzig 3:1 gegen den 1. FC Köln gewonnen. Die Leipziger drückten der Partie früh ihren Stempel auf: Bereits in der fünften Minute erzielte Emil Forsberg den Führungstreffer. Köln hatte große Probleme, ins Spiel zu finden.

fussbalrasen3042011

Köln | Das Regionalligaspiel zwischen FC Viktoria Köln und SV Rödinghausen, das am morgigen Karnevalssamstag, 25. Februar 2017, angesetzt war, muss ausfallen. Der Rasen im Häcker-Wiehenstadion ist unbespielbar, teilte Viktoria Köln mit.

Berlin | Die aktuellen Pläne zur Begrenzung von Spitzengehältern könnten die Vereine der Fußball-Bundesliga Millionen zusätzliche Steuern kosten. Das geht aus Berechnungen des Steuerprofessors Lars Zipfel von der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg hervor, über die das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet. Am stärksten betroffen wäre der FC Bayern.

Berlin | Die sportpolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, Monika Lazar, sieht die Bürgerrechte von Fußballfans bei einer Reihe von Maßnahmen nicht gewahrt.

Gelsenkirchen | Der FC Schalke 04 und PAOK Saloniki haben sich im Rückspiel der Zwischenrunde in der Europa League am Mittwochabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Dank des 3:0-Siegs im Hinspiel zieht Schalke damit ins Achtelfinale ein. Die Griechen machten zu Beginn der Partie Druck, doch in der 23. Minute brachte Alessandro Schöpf die Gastgeber zunächst in Führung.

Leverkusen | Bayer 04 Leverkusen hat das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Atlético Madrid am Dienstagabend mit 2:4 verloren. Beide Teams agierten zu Beginn der Partie offensiv und konnten sich erste Chancen herausarbeiten. In der 17. Minute brachte Saúl Níguez die Gäste aus Madrid dann in Führung, Antoine Griezmann legte in der 25. Minute nach.

Köln | Zum Abschluss des 21. Bundesliga-Spieltages haben sich der 1. FC Köln und Schalke 04 am Sonntagabend mit einem 1:1 unentschieden getrennt.

Berlin/Frankfurt | Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Ermittlungen gegen Bayern-Trainer Carlo Ancelotti und Hertha-Torhüter Rune Jarstein aufgenommen.

Mainz | Am 21. Spieltag der Bundesliga hat Werder Bremen 2:0 beim 1. FSV Mainz 05 gewonnen: Es waren die ersten Punkte der Bremer im Jahr 2017 nach vier Niederlagen in Folge. Dem Vernehmen nach dürfte Cheftrainer Alexander Nouri damit seinen Job vorerst behalten dürfen: Zuletzt waren in den Medien bereits mehrere Nachfolger für Nouri im Gespräch gewesen. Die Bremer begannen druckvoll und gingen verdient in der 16. Minute durch einen Treffer von Serge Gnabry in Führung.

Fürth | Am 21. Spieltag der 2. Bundesliga hat die SpVgg Greuther Fürth 1:0 gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen. Die Zuschauer sahen im ersten Durchgang eine relativ ausgeglichene Partie mit wenig Chancen auf beiden Seiten. Letztendlich waren es die Franken, die kurz vor der Pause in Führung gehen konnten.

München | Der FC Bayern München hat das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den FC Arsenal am Mittwochabend mit 5:1 gewonnen. Die Briten attackieren früh und konsequent, doch bereits in der 11. Minute brachte Arjen Robben die Bayern in Führung. In der 30. Minute verschoss Alexis Sanchez zunächst einen Foulelfmeter, doch nur eine Minute später gelang ihm der Ausgleichstreffer.

Lissabon | Borussia Dortmund hat das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am Dienstagabend mit 0:1 gegen Benfica Lissabon verloren. Die Dortmunder erarbeiteten sich früh gute Chancen, kamen jedoch nicht gegen die Verteidigung der Portugiesen an. Nach der Pause machte Lissabon Druck, in der 49. Minute traf Kostas Mitroglou dann zum 1:0 für die Gastgeber.

Hannover | Hannover 96 hat das Montagsspiel des 20. Spieltags in der 2. Bundesliga gegen den VfL Bochum mit 2:1 gewonnen. Hannover zeigte sich zunächst als die aktivere Mannschaft, doch in der 16. Minute traf Johannes Wurtz zum 1:0 für die Gäste. Die Niedersachsen wirkten daraufhin angeschlagen, gegen Ende der ersten Spielhälfte erhöhten sie jedoch den Druck. In der 45. Minute gelang Martin Harnik dann der Ausgleich, in der 64. Minute verwandelte er einen Foulelfmeter für die Gastgeber.

München | Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sieht nach den Vorfällen beim Zweitligaspiel in St. Pauli und dem Skandal in Dortmund derzeit keinen Anlass, Sicherheitsrichtlinien zu ändern: "Wir legen größten Wert darauf, dass in bayerischen Fußballstadien keine Transparente mit beleidigendem oder gar verbotenen Inhalten auftauchen. Die aktuellen Regelungen und Verfahrensweisen sind aber in der Regel geeignet, um das Zeigen von beleidigenden oder strafbaren Transparenten weitestgehend zu verhindern", sagte Herrmann der "Heilbronner Stimme" (Dienstagsausgabe). Die bayerischen Fußballvereine als Veranstalter seien "sehr darauf bedacht, dass die Regelungen durch den Einsatz von Ordnungskräften und durch Eingangskontrollen eingehalten werden."

Dortmund | Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat die nach den jüngsten Vorkommnissen rund um das Bundesligaspiel von Borussia Dortmund gegen RB Leipzig vom DFB-Kontrollausschuss verhängte Strafe akzeptiert. Das teilte der Verein am Montag mit. Demnach wird die gesamte Südtribüne für das Wolfsburg-Spiel gesperrt.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum