Sport Fußball

1. Bundesliga: Bayern gewinnen in Augsburg

Augsburg | Am 21. Spieltag in der Bundesliga haben die Bayern ungefährdet beim FC Augsburg mit 3:1 gewonnen. Robert Lewandowski traf in der 16. und in der 62. Minute, Thomas Müller setzte in der 78. Minute noch einen Treffer drauf. Raul Bobadilla konnte in der 86. einen Ehrentreffer für die Gastgeber erzielen.

Der FC Augsburg hatte kaum Chancen, gegen die Bayern trotz derer personellen Ausfälle zum Zuge zu kommen: Lange Leerlauf-Phasen waren die Folge. In der Tabelle führen die Bayern mit acht Punkten Vorsprung vor Dortmund und Leverkusen. Auf den Abstiegsplätzen sind Bremen, Hoffenheim und Hannover.

1. Bundesliga: Hamburg siegt gegen Mönchengladbach

Am 21. Spieltag in der Bundesliga hat der Hamburger SV gegen Borussia Mönchengladbach mit 3:2 gewonnen. Die Gäste aus Mönchengladbach waren in der 14. Minute zunächst durch Fabian Johnson in Führung gegangen, ein Eigentor durch Martin Hinteregger in der 38. Minute brachte den Ausgleich, Artjoms Rudnevs konnte die Partie in der 41. dann endgültig zugunsten der Hamburger drehen. In der zweiten Halbzeit ging es dann turbulent weiter, Ivo Ilicevic erhöhte in der 80. Minute für den HSV, in der 87. der Anschlusstreffer durch Gladbachs Raffael.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

fc_mitglieder_26092016

Köln | aktualisiert | In einer verkleinerten Lanxess Arena traf sich der 1. FC Köln zu seiner Mitgliederversammlung. Die Stimmung tiefenentspannt, denn aktuell gibt es nichts zu meckern. Sportlich im oberen Teil der Tabelle angesiedelt und wirtschaftlich auf gutem Weg. Für die erste Fußballmannschaft gab es langen und ausgiebigen Applaus, aber auch die Tischtennis-Herren die in die zweite Liga aufgestiegen sind wurden geehrt - eine gute Geste. Also auf Vereinsseite mehr als eitel Sonnenschein, wenn da nicht der Zank um die Ausbaupläne des Klubs im Grüngürtel wären. Werner Spinner, Markus Ritterbach und Toni Schumacher wurden für weitere drei Jahre als Vorstand im Amt bestätigt.

Festnahme_pol3032012f

Köln | Beim gestrigen Spiel des 1 FC. Kölns gegen RB Leipzig randalierten einige Anhänger des Kölner Vereins. Sowohl vor, als auch nach dem Spiel, soll sich die Aggression der Krawallmacher dabei vor allem gegen Angehörige der Gastmannschaft, RB Leipzig, und deren Fahrzeuge gerichtet haben. Ein Beamter wurde beim Einsatz verletzt. Der DFB-Kontrollausschuss nimmt nun die Ermittlungen auf. Dem Bundesligisten droht nun eine Strafe.

Köln | Zum Abschluss des fünften Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga haben sich der 1. FC Köln und RB Leipzig mit 1:1 getrennt. Bereits nach fünf Minuten gingen die roten Bullen mit 1:0 durch Burke in Führung, obwohl der Schütze dabei klar im Abseits stand. Die Sachsen ließen sich weit zurückfallen und überließen den Kölnern das Spiel.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets