Sport Fußball

1. Bundesliga: Bayern schlägt Stuttgart 4:0

München | Am zwölften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern den VfB Stuttgart mit 4:0 geschlagen. Die Schwaben gingen überraschend offensiv in die Partie und setzten die Bayern früh unter Druck. Dadurch öffneten sich Räume, die Robben nach einem Konter in der elften Minute zum 1:0 nutzen konnte.

In der 17. Minute erhöhte Costa auf 2:0 für den Rekordmeister. Danach bestimmten die Gastgeber die Begegnung nach Belieben. Lewandowski traf in der 37. Minute auf 3:0. Müller erhöhte nur drei Minuten später auf 4:0. In der zweiten Hälfte traten die Schwaben defensiver auf und bemühten sich um Schadensbegrenzung.

München scheiterte in der 52. Minute an einem weiteren Tor, als Robben einen Lupfer knapp über das Tor setzte. Der starke Stuttgarter Schlussmann Tytoń verhinderte mehrfach mit einer starken Leistung eine noch deutlichere Niederlage. In den übrigen Spielen unterlag Leverkusen Köln mit 1:2, Gladbach und Ingolstadt trennten sich torlos, Mainz siegte gegen Wolfsburg 2:0 und Hoffenheim und Frankfurt trennten sich 0:0.

Darmstadt und HSV trennen sich unentschieden

Am zwölften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga haben sich der SV Darmstadt und der Hamburger SV mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Lilien gingen offensiv in die Partie und drängten die Gäste aus Hamburg zunächst weit zurück. In der 29. Minute ging der Hamburger SV nach einem Strafstoß von Lasogga mit 1:0 in Führung.

Dem vorangegangen war ein Foul von Niemeyer an Gregoritsch. Das Spiel war über weite Strecken geprägt von harten Zweikämpfen und Fouls geprägt. Nur zwei Minuten nach der Pause gelang Heller vollkommen allein vor dem Hamburger Tor der Ausgleichstreffer.

Danach gestaltete sich das Spiel hektisch, offensive Versuche scheiterten auf beiden Seiten zu oft an Ungenauigkeiten im Zuspiel. Dennoch blieb das Spiel eng und beide Seiten bemühten sich um weitere Tore. Durch die Punkteteilung fällt Hamburg auf Rang elf, die Lilien bleiben auf Platz 13.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Leipzig | Am 22. Spieltag der Bundesliga hat RB Leipzig 3:1 gegen den 1. FC Köln gewonnen. Die Leipziger drückten der Partie früh ihren Stempel auf: Bereits in der fünften Minute erzielte Emil Forsberg den Führungstreffer. Köln hatte große Probleme, ins Spiel zu finden.

fussbalrasen3042011

Köln | Das Regionalligaspiel zwischen FC Viktoria Köln und SV Rödinghausen, das am morgigen Karnevalssamstag, 25. Februar 2017, angesetzt war, muss ausfallen. Der Rasen im Häcker-Wiehenstadion ist unbespielbar, teilte Viktoria Köln mit.

Berlin | Die aktuellen Pläne zur Begrenzung von Spitzengehältern könnten die Vereine der Fußball-Bundesliga Millionen zusätzliche Steuern kosten. Das geht aus Berechnungen des Steuerprofessors Lars Zipfel von der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen in Ludwigsburg hervor, über die das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet. Am stärksten betroffen wäre der FC Bayern.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets