Sport Fußball

1. Bundesliga: Bayern schlägt Stuttgart 4:0

München | Am zwölften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern den VfB Stuttgart mit 4:0 geschlagen. Die Schwaben gingen überraschend offensiv in die Partie und setzten die Bayern früh unter Druck. Dadurch öffneten sich Räume, die Robben nach einem Konter in der elften Minute zum 1:0 nutzen konnte.

In der 17. Minute erhöhte Costa auf 2:0 für den Rekordmeister. Danach bestimmten die Gastgeber die Begegnung nach Belieben. Lewandowski traf in der 37. Minute auf 3:0. Müller erhöhte nur drei Minuten später auf 4:0. In der zweiten Hälfte traten die Schwaben defensiver auf und bemühten sich um Schadensbegrenzung.

München scheiterte in der 52. Minute an einem weiteren Tor, als Robben einen Lupfer knapp über das Tor setzte. Der starke Stuttgarter Schlussmann Tytoń verhinderte mehrfach mit einer starken Leistung eine noch deutlichere Niederlage. In den übrigen Spielen unterlag Leverkusen Köln mit 1:2, Gladbach und Ingolstadt trennten sich torlos, Mainz siegte gegen Wolfsburg 2:0 und Hoffenheim und Frankfurt trennten sich 0:0.

Darmstadt und HSV trennen sich unentschieden

Am zwölften Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga haben sich der SV Darmstadt und der Hamburger SV mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Lilien gingen offensiv in die Partie und drängten die Gäste aus Hamburg zunächst weit zurück. In der 29. Minute ging der Hamburger SV nach einem Strafstoß von Lasogga mit 1:0 in Führung.

Dem vorangegangen war ein Foul von Niemeyer an Gregoritsch. Das Spiel war über weite Strecken geprägt von harten Zweikämpfen und Fouls geprägt. Nur zwei Minuten nach der Pause gelang Heller vollkommen allein vor dem Hamburger Tor der Ausgleichstreffer.

Danach gestaltete sich das Spiel hektisch, offensive Versuche scheiterten auf beiden Seiten zu oft an Ungenauigkeiten im Zuspiel. Dennoch blieb das Spiel eng und beide Seiten bemühten sich um weitere Tore. Durch die Punkteteilung fällt Hamburg auf Rang elf, die Lilien bleiben auf Platz 13.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Hamburg | Der HSV hat sich von Trainer Bruno Labbadia sowie von dessen Co-Trainern Eddy Sözer und Bernhard Trares getrennt. Nach dem 0:1 gegen Bayern München am Samstag habe der Vorstand die Entscheidung getroffen, sie mit sofortiger Wirkung zu beurlauben, teilte der Verein am Sonntag mit. "Dieser Schritt ist angesichts unseres sportlichen Trends notwendig", sagte Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer.

Bremen | Im letzten Samstagsspiel des fünften Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga hat Werder Bremen die ersten Punkte der laufenden Saison gesammelt: Die Mannschaft gewann 2:1 gegen den VfL Wolfsburg. Beide Mannschaften lieferten sich zunächst ein ausgeglichenes Duell mit Vorteilen für die Gastgeber von der Weser. Bremen war bemüht, bei den Wölfen lief nur wenig zusammen.

Heidenheim | Der 1. FC Heidenheim hat am 7. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 3:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets