Sport Fußball

1. Bundesliga: Gladbach siegt haushoch gegen Bremen

Mönchengladbach | Am 20. Spieltag in der Bundesliga haben Borussia Mönchengladbach gegen Werder Bremen mit 5:1 gewonnen. Lars Stindl brachte die Gastgeber in der 12. Minute in Führung, Andreas Christensen legte in der 31. Minute nach und Andreas Christensen in der 50. Minute noch eins drauf. Werder war die ganze Zeit fast chancenlos, konnte sich aber in der 56. Minute durch einen von Claudio Pizarro verwandelten Foulelfmeter freuen.

In der 70. bekamen dann aber auch die Gladbacher einen Foulelfmeter zugesprochen - und auch sie konnten durch Raffael verwandeln. Havard Nordtveit setzte schließlich in der 88. Minute den verdienten Schlusspunkt.

Leverkusen trotzt FC Bayern Unentschieden ab

Leverkusen hat den Bayern am 20. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga ein 0:0 abgetrotzt. Die Münchner begannen ohne Thiago und Müller. Joshua Kimmich war hingegen wieder dabei.

Leverkusen hielt in der ersten Hälfte gut dagegen. Beide Mannschaften ließen den Gegner kaum in den eigenen Strafraum kommen. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit begegneten sich beide Teams hauptsächlich im Mittelfeld.

In der 52. Minute brachte Guardiola dann Thiago für Vidal ins Spiel, wenig später kam Müller für Robben. Die Gastgeber agierten weiter mutig und suchten den Weg zum Tor der Bayern oder lauerten auf Konterchancen. Sechs Minuten vor Schluss waren die Bayern nur noch zu zehnt: Alonso flog nach einem zweiten taktischen Foul mit Gelb-Rot vom Platz.

Die Werkself konnte den Vorteil in den Schlussminuten aber nicht nutzen. Der FCB bleibt bei acht Punkten Vorsprung auf Dortmund. Leverkusen rutscht aus Platz 5.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Wolfsburg | Der ehemalige Bundesliga-Trainer Huub Stevens steht dem neuen Trainer beim VfL Wolfsburg, Andries Jonker, skeptisch gegenüber. "Er hat selbst nicht auf dem höchsten Level gespielt, aber gut, da gibt es mittlerweile viele Trainer.

Lotte | Die DFB-Pokal-Begegnung Lotte gegen Dortmund am Dienstagabend ist wegen Schneefalls abgesagt worden.

Leipzig | Am 22. Spieltag der Bundesliga hat RB Leipzig 3:1 gegen den 1. FC Köln gewonnen. Die Leipziger drückten der Partie früh ihren Stempel auf: Bereits in der fünften Minute erzielte Emil Forsberg den Führungstreffer. Köln hatte große Probleme, ins Spiel zu finden.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets