Sport Fußball

1. Bundesliga: Ingolstadt und Stuttgart trennen sich 3:3

Ingolstadt | Der FC Ingolstadt und der VfB Stuttgart haben sich am 26. Spieltag in der 1. Bundesliga mit 3:3 unentschieden getrennt. Bereits in der 4. Minute brachte Moritz Hartmann die Ingolstädter in Führung, fünf Minuten später gelang Filip Kostic zunächst der Ausgleich. In der 57. Minute traf Mathew Leckie dann zum 2:1 für die Gastgeber, in der 61. Minute erhöhte Dario Lezcano.

Lukas Rupp traf in der 79. Minute zum 2:3 für Stuttgart, in der 84. Minute verwandelte Daniel Didavi einen Foulelfmeter für die Gäste. Die weiteren Ergebnisse: 1899 Hoffenheim - VfL Wolfsburg 1:0, SV Darmstadt 98 - FC Augsburg 2:2, Hannover 96 - 1. FC Köln 0:2, Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt 3:0.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Heidenheim | Der 1. FC Heidenheim hat am 7. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 3:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen.

Dortmund | Im Freitagsspiel des fünften Spieltags der Bundesliga hat Borussia Dortmund 3:1 gegen den SC Freiburg gewonnen. Die Freiburger kamen etwas besser in die Partie, dem BVB gelang erst in der zehnten Minute der erste richtige Angriff. Anschließend wurde Dortmund aber etwas besser und übernahm in der Mitte der ersten Halbzeit die Kontrolle über das Spiel.

Braunschweig | Am siebten Spieltag der 2. Bundesliga hat Tabellenführer Eintracht Braunschweig 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen. In den ersten Minuten war die Fortuna etwas aktiver, aber die Eintracht hielt dagegen. Das erste Tor der Begegnung fiel in der 30. Minute: Nach einem Freistoß verlor Madlung im Kopfballduell gegen Kumbela die Orientierung, der Ball fiel Letzterem vor die Füße, der den Ball zur Braunschweiger Führung über die Linie schob.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets