Sport Fußball

1. Bundesliga: Köln erkämpft Punkt gegen Wolfsburg

Wolfsburg | Im ersten Sonntagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga haben sich der 1. FC Köln und der VfL Wolfsburg mit 1:1 getrennt. In der ersten Hälfte verteidigten die Kölner verbissen und aggressiv. Die Wölfe kombinierten sehenswert vor allem über den linken Flügel, dabei zeigte sich die Mannschaft im Abschluss zu harmlos.

In der 57. Minute scheiterte Gustavo am Pfosten. Erst in der 67. Minute gelang es den Hausherren, die kompakte Defensive der Kölner zu überwinden: Vieirinha nutzte einen Abstimmungsfehler und legte für Draxler auf, der aus fünf Metern Entfernung traf. Die Gäste zeigten sich wenig beeindruckt, bereits in der 75. Minute kam Modeste nach Vorlage von Bittencourt zum Ausgleichstreffer.

Danach verstärkte Kölns Trainer Stöger die Abwehr und brachte das Unentschieden über die Zeit. Durch das Unentschieden verliert Wolfsburg zunehmend den Anschluss an die Spitzengruppe und steht auf Platz sieben. Köln ist zwei Ränge dahinter platziert.

München siegt gegen Hoffenheim

Zum Abschluss des 19. Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München gegen 1899 Hoffenheim mit 2:0 gewonnen. Die Gastgeber kontrollierten die Begegnung von Beginn an. Lewandowski brachte die Bayern in der 32. Minute in Führung.

Hoffenheim verteidigte kompakt und lauerte auf Konter: In der 56. Minute verpasste Kramarić den Ausgleich mit einem Gewaltschuss aus 14 Metern. Lewandowski kam in der 64. Minute zum 2:0-Treffer. Vidal scheiterte wenige Minuten später am Pfosten.

Bayern-Trainer Guardiola schonte nach dem zweiten Treffer Personal und die Mannschaft nahm merklich das Tempo aus der Begegnung. Durch die Niederlage bleibt Hoffenheim auf dem vorletzten Tabellenplatz, punktgleich mit Schlusslicht Hannover. Bayern hält den Abstand auf Verfolger Dortmund.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Köln | Zum Abschluss des fünften Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga haben sich der 1. FC Köln und RB Leipzig mit 1:1 getrennt. Bereits nach fünf Minuten gingen die roten Bullen mit 1:0 durch Burke in Führung, obwohl der Schütze dabei klar im Abseits stand. Die Sachsen ließen sich weit zurückfallen und überließen den Kölnern das Spiel.

Hamburg | Der HSV hat sich von Trainer Bruno Labbadia sowie von dessen Co-Trainern Eddy Sözer und Bernhard Trares getrennt. Nach dem 0:1 gegen Bayern München am Samstag habe der Vorstand die Entscheidung getroffen, sie mit sofortiger Wirkung zu beurlauben, teilte der Verein am Sonntag mit. "Dieser Schritt ist angesichts unseres sportlichen Trends notwendig", sagte Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer.

Bremen | Im letzten Samstagsspiel des fünften Spieltages der 1. Fußball-Bundesliga hat Werder Bremen die ersten Punkte der laufenden Saison gesammelt: Die Mannschaft gewann 2:1 gegen den VfL Wolfsburg. Beide Mannschaften lieferten sich zunächst ein ausgeglichenes Duell mit Vorteilen für die Gastgeber von der Weser. Bremen war bemüht, bei den Wölfen lief nur wenig zusammen.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets