Sport Fußball

1. Bundesliga: Leverkusen holt drei Tore gegen Augsburg auf

Augsburg | Am 25. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen gegen den FC Augsburg einen Drei-Tore-Rückstand aufgeholt. Augsburg ging durch Koo bereits nach fünf Minuten in Führung. Zur Mitte der ersten Hälfte verflachte die Partie und beide Teams leisteten sich zahlreiche Passfehler.

Leverkusen baute auf eine stabile Defensive während Augsburg sich auf lange Bälle verlegte und weitgehend harmlos auftrat. Ein langer Ball fand in der 44. Minute Koo der zum 2:0 traf. Nach der Pause spielte der Gastgeber aggressiver auf, während Leverkusen verunsichert wirkte.

In der 57. Minute war es wieder Koo, der zum dritten Mal traf. Drei Minuten später sandte die Werkself ein erstes Lebenszeichen: Bellarabi traf nach Vorlage von Mehmedi zum 1:3. Danach kam mehr Leben ins Leverkusener Spiel, aber die Gastgeber verteidigten kompakt. In der 80. Minute leisteten die Fuggerstädter Schützenhilfe: Verhaegh köpfte den Ball nach einer Ecke ins eigene Tor.

Nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum sah Gouweleeuw wegen Handspiels die rote Karte und Schiedsrichter Schmidt entschied auf Strafstoß, den Çalhanoğlu zum 3:3 verwandelte. In den übrigen Partien unterlag Köln gegen Schalke 1:3, Wolfsburg schlug Gladbach 2:1, Bremen deklassierte im Abstiegskampf Hannover 96 mit 4:1, Stuttgart schlug Hoffenheim 5:1 und Frankfurt und Ingolstadt trennten sich 1:1.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Heidenheim | Der 1. FC Heidenheim hat am 7. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 3:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern gewonnen.

Dortmund | Im Freitagsspiel des fünften Spieltags der Bundesliga hat Borussia Dortmund 3:1 gegen den SC Freiburg gewonnen. Die Freiburger kamen etwas besser in die Partie, dem BVB gelang erst in der zehnten Minute der erste richtige Angriff. Anschließend wurde Dortmund aber etwas besser und übernahm in der Mitte der ersten Halbzeit die Kontrolle über das Spiel.

Braunschweig | Am siebten Spieltag der 2. Bundesliga hat Tabellenführer Eintracht Braunschweig 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen. In den ersten Minuten war die Fortuna etwas aktiver, aber die Eintracht hielt dagegen. Das erste Tor der Begegnung fiel in der 30. Minute: Nach einem Freistoß verlor Madlung im Kopfballduell gegen Kumbela die Orientierung, der Ball fiel Letzterem vor die Füße, der den Ball zur Braunschweiger Führung über die Linie schob.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets