Sport Fußball

2. Bundesliga: Nürnberg und Karlsruhe trennen sich torlos

Nürnberg | Der 1. FC Nürnberg und der Karlsruher SC haben sich im Montagsspiel des 13. Spieltags in der 2. Bundesliga mit 0:0 unentschieden getrennt. Das Spiel begann mit Tempo, beide Teams konnten sich Chancen erarbeiten. Gegen Ende der ersten Hälfte gaben die Nürnberger klar den Ton an, kamen jedoch nicht gegen die aufmerksame Abwehr des KSC an.

In der zweiten Hälfte übernahmen die Karlsruher mehr die Initiative, konnten allerdings keine ihrer Chancen verwandeln.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Gelsenkirchen | Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der Europa League hat der kriselnde FC Schalke 04 3:1 gegen den FC Salzburg gewonnen. Beide Mannschaften begannen konzentriert, die Österreicher wirkten aber etwas selbstbewusster als der Tabellenletzte der Bundesliga. Dennoch waren es die Schalker, die in der 15. Minute durch einen Kopfballtreffer von Leon Goretzka in Führung gingen.

Köln | Salih Özcan hat sich langfristig an den 1. FC Köln gebunden. Der FC verlängerte den Vertrag mit dem deutschen U19-Nationalspieler, der am 4. Spieltag beim 3:1-Auswärtssieg beim FC Schalke 04 sein Bundesliga-Debüt gefeiert hatte, bis 2020. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler spielt bereits seit seinem 9. Lebensjahr für den 1. FC Köln.

Madrid | Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der Champions League hat Bayern München 0:1 gegen Atletico Madrid verloren. Beide Mannschaften begannen intensiv, Atletico spielte aber etwas zielstrebiger nach vorne. In der Mitte der ersten Hälfte wurden die Madrilenen immer mutiger und setzten die Bayern zunehmend unter Druck.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets