Sport Fußball

Europa League: Dortmund und Augsburg gewinnen - Schalke unentschieden

Prag | Bei den Spielen der Europa League am gestrigen Donnerstag gewannen Borussia Dortmund und Augsburg ihre Begegnungen. Schalke 04 trennte sich torlos.

Dortmund schlägt Gabala 4:0

Borussia Dortmund hat am vierten Spieltag in der Gruppenphase der Europa League am Donnerstagabend mit 4:0 gegen den FK Gabala gewonnen. Dank des gleichzeitigen Siegs von Krasnodar gegen Saloniki steht Dortmund damit vorzeitig in der Zwischenrunde. In der 28. Minute brachte Marco Reus die dominierenden Borussen in Führung, in der 45. Minute legte Pierre-Emerick Aubameyang nach.

In der 67. Minute schoss Sergei Zenjov ein Eigentor, nur drei Minuten später traf Henrich Mchitarjan zum 4:0 für Dortmund.

Schalke unentschieden, Augsburg gewinnt

Der FC Schalke und Sparta Prag haben sich am vierten Spieltag in der Gruppenphase der Europa League mit 1:1 unentschieden getrennt, der FC Augsburg gewann unterdessen mit 4:1 gegen AZ Alkmaar. Für Prag traf David Lafata in der 6. Minute, Johannes Geis verwandelte in der 20. Minute einen Foulelfmeter für Schalke. In Augsburg trafen Raul Bobadilla in der 23., in der 33. und in der 74. Minute sowie Dong-Won Ji in der 66. Minute, Vincent Janssen gelang in der 45. Minute ein Treffer für Alkmaar.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Berlin | Ex-Bundesliga-Trainer Peter Neururer macht sich große Sorgen um die Entwicklung des Profifußballs: "Das was heute am Transfermarkt lost ist, das ist schon am Rande der Perversion", sagte Neururer der "Neuen Westfälischen" (Samstagsausgabe).

Berlin | Randalierende und gewalttätige Fußballfans verletzen auf Bahnreisen nach Auskunft der Bundesregierung immer mehr Menschen. Das berichtet die "Rheinische Post" (Donnerstag) unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion. Demnach registrierte die Bundespolizei in den vergangenen drei Spielzeiten einen Anstieg der Zahl verletzter Personen durch Hooligans.

Zürich | Die FIFA-Ethikkommission hat den früheren DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach mit sofortiger Wirkung von allen Fußballaktivitäten auf nationaler und internationaler Ebene gesperrt. Das teilte die Kommission am Montag in Zürich mit. Ihm werden mehrere Verstöße gegen den Ethik-Code vorgeworfen.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---