Sport Fußball

Franz Beckenbauer löst seinen Vertrag mit Sky auf

Unterföhring | Franz Beckenbauer löst seinen Vertrag mit dem Sender Sky auf. Sein Einsatz als Sky-Experte im Rahmen der Berichterstattung zum Rückspiel des FC Bayern München gegen Juventus Turin im Achtelfinale der Champions League am Mittwoch werde sein vorerst letzter sein, teilte der Sender mit. "Ich bin jetzt 70 Jahre alt, stehe seit über 50 Jahren in der Öffentlichkeit und bin für den Fußball - ob als Spieler, Trainer oder Funktionär - zig Mal um die Welt gereist", so Beckenbauer.

"Nach so langer Zeit möchte ich mir eine Pause gönnen." Carsten Schmidt, CEO von Sky Deutschland, bedauerte die Entscheidung. "Es war allen Kollegen bei Sky sowie mir selbst eine große Freude, über insgesamt 25 Jahre mit Franz zusammenzuarbeiten. Seine Persönlichkeit und seine fachkundigen Analysen haben unsere Sendungen ebenso bereichert wie seine charmante Art", so Schmidt.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Leipzig | Am sechsten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Aufsteiger RB Leipzig gegen den FC Augsburg mit 2:1 gewonnen. Forsberg brachte die Roten Bullen bereits nach elf Minuten in Führung: Sabitzer scheiterte zunächst an Augsburgs Schlussmann Hitz, Forsberg verwandelte im Nachschuss. Die Gäste aus Süddeutschland zeigten sich wenig beeindruckt: Nur drei Minuten später kam Ji zu seinem ersten Saisontreffer und dem Ausgleich: Er ließ zunächst Halstenberg mit einer Körpertäuschung aussteigen und beförderte den Ball sehenswert ins lange Eck.

Gelsenkirchen | Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der Europa League hat der kriselnde FC Schalke 04 3:1 gegen den FC Salzburg gewonnen. Beide Mannschaften begannen konzentriert, die Österreicher wirkten aber etwas selbstbewusster als der Tabellenletzte der Bundesliga. Dennoch waren es die Schalker, die in der 15. Minute durch einen Kopfballtreffer von Leon Goretzka in Führung gingen.

Köln | Salih Özcan hat sich langfristig an den 1. FC Köln gebunden. Der FC verlängerte den Vertrag mit dem deutschen U19-Nationalspieler, der am 4. Spieltag beim 3:1-Auswärtssieg beim FC Schalke 04 sein Bundesliga-Debüt gefeiert hatte, bis 2020. Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler spielt bereits seit seinem 9. Lebensjahr für den 1. FC Köln.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets