Sport Fußball

zwanziger2009-01

WM-Vergabe-Skandal: Zwanziger weist Verantwortung von sich

Frankfurt/Main | Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger hat eine Verantwortung im Skandal um die WM-Vergabe 2006 abgestritten. Die Klage des DFB vor einer Schieds- und Vergleichsstelle sei "eine verständliche Maßnahme, um eine mögliche Verjährung zu verhindern", sagte Zwanziger in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Ihn persönlich treffe keine Verantwortung, andere "möglicherweise" schon.

Er habe dem DFB mitgeteilt, dass es "keine Rechtsgrundlage für Forderungen gegen mich gibt. Wie soll denn derjenige, der aufklären wollte, seine Pflichten verletzt haben." Im Zentrum der Affäre steht eine ungeklärte Zahlung über 6,7 Millionen Euro, die im Auftrag des damaligen Organisationskomitees an die Fifa gegangen sein soll.

Zurück zur Rubrik Fußball

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Fußball

Hamburg | Bei den Montagspielen in der ersten Runde des DFB-Pokal setzten sich Hamburg und Hannover durch.

Berlin | Die Ergebnisse des ersten Spieltages im DFB-Pokal. Die Überraschung dürfte sein, dass die Sportfreunde Lotte den Bundesligisten Werder Bremen aus dem Rennen um den DFB-Pokal warfen.

Drochtersen | In der ersten Runde des DFB-Pokals hat Bundesligist Mönchengladbach nur einen knappen 1:0-Pflichtsieg gegen den Regionalligisten SV Drochtersen/Assel erreicht. Julian Korb bewahrte die Borussia durch den Treffer in der 55. Minute vor einer handfesten Blamage. Drochtersen/Assel verteidigte richtig schwer und machte den Gästen das Leben sichtlich schwer.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---