Sport Leistungssport

Telekom Baskets Bonn starten erfolgreich im Eurocup gegen Oldenburg

Bonn | Im Auftaktspiel der Gruppenphase des Basketball-Eurocups trennten sich die Telekom Baskets Bonn und die EWE Baskets Oldenburg mit 88:77 (20:20, 23:18, 23:25, 22:14). Damit sicherten sich die Bonner vor heimischem Publikum den ersten Eurocupsieg. Zum ersten Mal hatten die Zuschauer die Möglichkeit, das Spiel live bei "Köln.tv" mit zu verfolgen.

Bonn gegen Oldenburg, in dieser Begegnung liegt ordentlich Pfeffer. In den vergangenen beiden Saisons konnten sich die Oldenburger nach zwei hitzigen und knappen Playoff-Viertelfinal-Serien jeweils den Einzug ins Halbfinale sichern.

Diesmal sollte es anders sein. Die Bonner hatten den eindeutig besseren Start in die Partie. Nicht nur punktetechnisch konnten sie nach fünf gespielten Minuten eine fünf Punkte Führung herausspielen (13:8, 5.Minute), zu allem Glück oder Unglück musste Oldenburg den gerade erst in die Rotation zurückgekehrten Scott Machado wegen einer Blockade im Lendenwirbel-Bereich frühzeitig vom Parkett nehmen. Oldenburg ließ sich aber so schnell nicht verunsichern und stellte sich taktisch insgesamt klüger auf. Bonn kam mit dieser Umstellung nur mäßig zurecht und so retteten sich die Niedersachsen mit 20:20 ins zweite Viertel.

In den zehn Minuten vor der Pause schafften es die Hausherren zunehmend besser den Vorsprung weiter auszubauen. Das Bonner Team von Trainer Mathias Fischer hatte allerdings noch massive Schwierigkeiten in der Defensive. So ließen die Spieler ständig einfache zwei Punkte unter dem Korb zu und auch in der Offensiv-Rebound-Statistik hatten die Oldenburger die Nase vorn.

Auch das dritte Viertel war von beiden Teams stärker offensiv geprägt, aber auch in der Defense waren beide Mannschaften wacher als zuvor. Jenseits der 6,75 Meter Linie trafen beide Teams hochklassig. Auf Bonner Seite fand jeder zweite 3-Punkt-Wurf den Weg in den Korb. Mit einem knappen 3-Punkte Vorsprung ging es für die Bonner ins entscheidenden Viertel (66:63, 30. Minute).

Im letzten Spielabschnitt schien Fischer die richtigen Worte gefunden zu haben. Oldenburg hatte kaum Platz zum Atmen, denn Bonn zog in der Verteidigung kräftig an. Nach drei verwandelten Dreiern der Magenta-Truppe war die Führung für Bonn erstmals zweistellig. Den Oldenburgern fehlten die nötigen Kräfte um dagegen zuhalten.

Zurück zur Rubrik Leistungssport

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Leistungssport

Houston | Die New England Patriots haben den 51. Super Bowl gewonnen. Das NFL-Finale gegen die Atlanta Falcons fand in Houston statt: Die Patriots gewannen das Spiel mit 34:28 nach Verlängerung. Damit wurde erstmals ein Super Bowl nicht in der regulären Spielzeit entschieden.

Frankfurt/Main | Michael Vesper sieht sein Ausscheiden als Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) zum Vertragsende am 31. Dezember 2017 als logischen Schritt.

Königssee | Die Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften finden im Februar 2017 im bayrischen Königssee statt. Das teilte das Präsidium des Internationalen Bob-und-Skeleton-Verbandes (IBSF) am Montag mit. Ursprünglich sollte der Weltcup in Sotschi stattfinden.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets