Textanzeigen

weihnachtsdorf_waldbreitbach_15112016

Ausflugstipp für Kölner - Weihnachtsdorf Waldbreitbach im Westerwald

Die größte Naturwurzelkrippe der Welt steht vom 27.11.2016 bis 02.02.2017 im Wiedtal

Vom 1. Advent an erstrahlt im Wiedtal wieder das „Weihnachtsdorf Waldbreitbach“. Zur Eröffnung startet am Samstag, 26.11.2016 um 18:00 Uhr ein Fackelzug am Zunftbaum. Im Schein der Fackeln und mit Begleitung des Musikvereins Wiedklang wird jede Attraktion erstmals für diese Saison beleuchtet und präsentiert. Anschließend gibt es Glühwein und Döppekoche im urigen Handwerksmuseum an der Wied.
--- --- ---
Fotostrecke: Weihnachtsdorf Waldbreitbach mit der größten Naturwurzelkrippe der Welt >
--- --- ---

Die bekannteste Attraktion der Gemeinde im Westerwald ist die weltweit größte Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. 1.000 von Hand gesammelte Wurzeln werden zusammen mit 40 Figuren, 85 Tieren und unzähligen echten Pflanzen zu einer prachtvollen Krippenlandschaft zusammengestellt. Sie wurde 1989 zum ersten Mal aufgebaut und erhielt 1998 einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde.

Die Krippe und die weiteren Highlights können täglich besucht werden, der Eintritt ist frei:

  • der "Stern von Bethlehem" im Wald über Waldbreitbach - ein mit 3.500 Glühbirnen und 50 Krippen bestückter Wanderweg auf 1,9 km, der auf den Klosterberg der Waldbreitbacher Franziskanerinnen führt (Guinnessbuch der Rekorde 1999)
  • die schwimmende Krippe auf der Wied
  • die 8 Meter hohe drehende Weihnachtspyramide
  • der überdimensionale Adventskalender an einem alten Fachwerkhaus, ein wahres Schmuckstück für Groß und Klein
  • der schwimmende Adventskranz mit 8 Meter Durchmesser
  • die lebensgroßen Weihnachtsfiguren aus dem Erzgebirge, die den Weg zur Pfarrkirche weisen
  • das Glockenspiel mit 60 traumhaften Melodien
  • die Freilandkrippe in „schneebedeckter Landschaft“

Am 2. und 3. Adventwochenende (03.-04.12.2016 und 10.-11.12.2016) findet der Christkindchenmarkt statt. Wie jedes Jahr besucht auch das Christkind mit Geschichten, Gedichten und kleinen Geschenken den Markt. Der Markt ist samstags von 11:00 – 20:00 Uhr und sonntags von 11:00 – 19:00 Uhr geöffnet. Vom 05.-09.12.2016 findet in diesem Jahr erstmals auch unter der Woche ein kleiner Christkindchenmarkt täglich von 13:00 – 19:00 Uhr statt.

Zu empfehlen ist ein Besuch im Internationalen Krippen- und Bibelmuseum von Krippenbaumeister Gustel Hertling mit mehr als 2.400 Krippen aus aller Welt auf 800 m² Ausstellungsfläche. Das Museum ist während der Weihnachtszeit täglich von 11:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 5,00 € pro Person.

Für einen Winterspaziergang eignet sich der „Kleine Krippenweg“ der über 2 km am Wiedufer entlang und durch den romantischen Ort Waldbreitbach geht. In den Schaufenstern der Geschäfte und in Privatgärten sind tolle Krippen zu bewundern. Offene Führungen über diesen Weg dauern 1,5 Stunden und starten samstags und sonntags jeweils um 15:00 Uhr an der Tourist-Information (Kosten der Führung: 3,00 € pro Person). Für Gruppen gibt es besondere Angebote. Sonntagsabends gibt es „Musik an der Krippe“.

Weitere Informationen zum Weihnachtsdorf Waldbreitbach hier klicken.

--- --- ---

Anreise

ÖPNV:

Waldbreitbach ist mit dem ÖPNV erreichbar. Mit dem Zug bis Bad Hönningen oder Neuwied (Zugverbindung ist beides VRS-Gebiet), dort umsteigen in den Bus (Extra-Ticket) der ohne umsteigen bis Waldbreitbach fährt.

--- --- ---

Anfahrt mit dem Auto >

--- --- ---

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen und Konzerten sind unter www.wiedtal.de zu finden. Kostenfreies Infomaterial kann beim Touristik-Verband Wiedtal angefordert werden.

--- --- ---

Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Neuwieder Straße 61

56588 Waldbreitbach

Telefon: 02638 4017

info@wiedtal.de

Übernachtungsmöglichkeiten in Waldbreitbach

Rosa Flesch - Tagungszentrum 

Das Rosa Flesch - Tagungszentrum hat seit 2013 wieder die Türen für seine Tagungs- und Übernachtungsgäste geöffnet. Nach Umbauarbeiten bietet der Veranstaltungsort für Fort- und Weiterbildungen in Waldbreitbach hoch über dem Wiedtal gelegen eine besondere Atmosphäre. Kommen Sie zu einem Kurzurlaub ins Rosa Flesch – Tagungszentrum und erholen sich. Sie finden optimale Bedingungen, um sich für einige Tage aus der Hektik des Alltags zurückzuziehen und in Ruhe zu entspannen.

Zurück zur Rubrik Textanzeigen

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Textanzeigen

edelstein2_12_01_17_neu

Am Anfang eines Jahres steht der Gürzenich immer als Schaubühne für den Karneval parat. Einige Wochen später finden dann die Edelsteintage Köln im Gürzenich statt. So auch wieder in diesem Jahr, eine Woche vor Ostern.

maskworld_advertorial_aufmach_05012017

Weiberfastnacht und Rosenmontag fällt ja immer in die kalte Jahreszeit, da kann neben Kamelle auch mal schnell Schnee oder Eisregen fallen. Für alle Närrinnen und Narren hält das “Draußen-Feiern” einige Tücken bereit. Wie man sich vor der Kälte schützen kann und was es sonst noch so beim Straßenkarneval zu beachten gibt, verrät maskworld.com.

>>> Hier geht es zur Fotostrecke: Die besten Kostüme und Accessoires für den Straßenkarneval von maskworld.com

MaskeRacheshop_PR

Geheimnis und Anmut, das verbindet man mit dem berühmten Karneval in Venedig. Weit ausgestellte Röcke, prunkvoll verzierte Kostüme und nicht zuletzt wundervoll filigran gearbeitete Gesichtsmasken. Diese Masken haben eine lange Tradition und kulturell tiefverwurzelte Bedeutungen, die definitiv einen genauen Blick verdienen.
Der Trend zur Maskierung entstand in einer Zeit, als in Venedig die öffentliche Zurschaustellung von Reichtum und somit auch das Tragen von Schmuck weitgehend verboten war. Besonders Frauen versuchten, durch Maskerade ihre Weiblichkeit zu untermalen. Hinter der Maske war man geschmückt, aber dennoch nicht gleich erkennbar, was auch Raum für das Schaffen neuer sozialer Kontakte ließ. Darüber hinaus hatte jede der Masken in ihrem Ursprung aber noch eine andere Funktion, die auch mit der Formgebung verbunden war.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Imm Cologne / LivingKitchen 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de