Bildung

vhs_12_01_17

Köln | Rund 3.000 Kurse, Veranstaltungen, Seminare, Vorträge und Führungen sind in diesem Jahr fester Bestandteil im Kursprogramm der Volkshochschule (VHS) in Köln. „Wir alle sind VHS.“ Das ist nicht nur das diesjährige Motto, sondern auch die Überschrift für das neue Programmheft 2017. Das neue Programmheft biete alle Informationen zu den vielfältigen Angeboten der VHS. Dabei werden alle Interessengruppen und Altersstufen in den Bereichen Sprache, Politik, Gesundheit, berufliche Weiterbildung und viele mehr, angesprochen, erklärt Jakob Schüller, Leiter der VHS Köln.

schueler_lightpoet_fotolia_832013w

Köln | Der Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster hat heute die Verfassungsbeschwerden zahlreicher Städte und Gemeinden gegen das 9. Schulrechtsänderungsgesetz, mit dem die inklusive Bildung in allgemeinen Schulen als Regelfall eingeführt wurde, als unzulässig verworfen.

zeitung_fotolia_1582012

Das Rennen um die beste Schülerzeitung im Rheinland ist eröffnet. Zum 36. Mal sucht die Kreissparkasse Köln gemeinam mit zehn regionalen Tageszeitungen die besten Nachwuchsredakteure der Region.

PAL056000063

Köln | Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) führt seine Inklusionspauschale um weitere zwei Schuljahre fort. Mit dieser freiwilligen Förderung soll Kindern mit Behinderung der Besuch einer allgemeinen Schule ermöglicht werden.

Düsseldorf | Das Bildungsfinanzbericht 2016 wurde veröffentlicht. Demnach habe das Land Nordrhein-Westfalen (NRW) im untersuchten Jahr 2013 zusammen 46,2 Prozent ihrer Gesamtausgaben in Bildung investiert. Das teilt das Ministerium für Schule und Weiterbildung am heutigen Donnerstag, 15. Dezember, mit.

brasilienkoeln_20_06_16

Köln | An der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Chorweiler sammeln derzeit elf Schüler Geld für eine Favela in Kölns Partnerstadt Rio de Janeiro. 400 Euro konnten bereits eingenommen werden. Die Schüler hatten im März 2016 im Rahmen eines Olympiaprojekts die Favela im Norden Rios besucht. Zwei Schüler wollen im kommenden Jahr an der dortigen Fußballschule als Praktikanten mithelfen.

dkg_30112016

Köln | Der „Klimabär“ steppt nicht im Lehrplan, aber das Kölner Dreikönigsgymnasium, hat sich mit dem Thema Klima, gemeinsam mit dem Kooperationspartner Rheinenergie, drei Jahre lang beschäftigt. Am Freitag startet in drei achten Klassen das Projekt „Klimabär“, zu dem Sensorik, also Messtechnik, Datenerfassung und Datenauswertung und eine App gehören. Die drei achten Klassen stehen vier Wochen lang im Wettbewerb miteinander, wer am meisten Strom oder Heizenergie spart. Ausgeschlossen wurden aber kreative Schülerideen wie Unterricht im Dunklen oder heizen mit dem Overheadprojektor*.

schule_28112016

Köln | Das Land NRW wird in vier Tranchen zu je 25 Millionen Euro insgesamt 100 Millionen Euro für den Schulbau in den nächsten vier Jahren an Köln überweisen. Schuldezernentin Klein will im Frühjahr dem Rat eine Liste vorlegen, wofür die Mittel eingesetzt werden sollen. Dabei soll besonders auf Machbarkeit geachtet werden, denn an Mitteln fehlt es in Köln eigentlich nicht für den Schulneubau, sondern an der Umsetzung. Die findet nicht statt, weil bei der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln, die für den Schulneubau zuständig ist, 100 Stellen unbesetzt sind.

Köln | Gestern Abend erhielten 22 Studierende der Deutschen Sporthochschule Köln ihre Deutschland-Stipendien. Gestiftet werden diese von Unternehmen und Privatpersonen, um den Studierenden in ihrer Ausbildung finanziell zu unterstützen.

Berlin | 40 Prozent der Eltern finden laut einer Umfrage, dass der Zustand der Computertechnik an der Schule ihres Kindes "schlecht" oder "sehr schlecht" ist. In der Erhebung von Bitkom Research im Auftrag des Branchenverbands Bitkom vergaben 21 Prozent der Eltern die Bewertung "gut" oder "sehr gut". Dabei sehen die Eltern überwiegend Vorteile im Einsatz digitaler Technologien in der Schule: 66 Prozent geben an, dass das eigene Kind durch Computer und Internet in der Schule motivierter ist, jeweils rund die Hälfte glaubt, dass dadurch die Zusammenarbeit der Schüler verbessert wird (49 Prozent) oder das eigene Kind schneller lernt (47 Prozent).

PAL056000067

Köln | Die Kölner Berufskollegs präsentieren am 16. und 17 November im Mediapark ihre Bildungsangebote. Die vierte Messe dieser Art richtet sich insbesondere an Jugendliche der Klassenstufe 8 und möchte ihnen die Vielfalt der möglichen Schulabschlüsse und Bildungswege aufzeigen.

Berlin | Dass ein Berliner Gymnasium einen Lehrer entlassen hat, der der AfD angehören und an Demonstrationen der Bärgida-Bewegung teilgenommen haben soll, stößt auf Verständnis beim Deutschen Lehrerverband. "Der Träger dieser Schule ist die evangelische Kirche", sagte Verbandspräsident Josef Kraus dem "Handelsblatt". "Das heißt, der Träger ist ein sogenannter Tendenzbetrieb, der an die Persönlichkeit einer Lehrkraft, etwa bei der Konfession und den Lebensverhältnissen, strengere Maßstäbe anlegen darf, als dies der Staat kann."

aula2-3

Köln | Die neue Kooperationsplattform des Landes und der Hochschulen in NRW dient dazu, neue digitale Projekte zu bewerten und zu fördern. Dabei werden nicht nur die Hochschulen mit modernster Technik ausgestattet, sondern auch einzelne Studierende unterstützt. Hochschulen in NRW sollen in Forschung, Hochschulehre und Infrastruktur digitalisiert werden.

fh_koeln_deutz_030913klein

Köln | Der Campus Deutz der Technischen Hochschule Köln bekommt 280 Millionen Euro für Grundstücke und Ersatzneubauten. Dies teilte das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen mit.

Köln | Die International School of Management (ISM) bietet einen neuen Master-Studiengang „Entrepreneurship and Family Business“ an. Mit dem Fokus auf Unternehmensgründung und Familienunternehmen sollen die Studierenden lernen, Geschäftsmodelle zu entwickeln und Innovation im Unternehmen voranzutreiben. Das Master-Programm starte zum Wintersemester 2017/2018 an der ISM Köln.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Imm Cologne / LivingKitchen 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum