Wirtschaftsnachrichten Karriere

unikoeln_Hauptgebauede_2008

Hier soll der Bildungsstreik stattfinden: vor dem Hauptgebäude der Kölner Uni (Archivfoto)

AStA Uni Köln mit "Bildungsstreik" am 25. Juni

Köln | Der Allgemeine Studierenden-Ausschuss (AStA) der Uni Köln hat für Mittwoch, den 25.06.2014 alle Studierenden zu einem "Bildungsstreik" an der Uni aufgerufen. Gemeinsam wolle man ein Zeichen für die bessere Finanzierung des Bildungssystems setzen, so der AStA.

Alle Studierenden seien aufgerufen, statt Hörsaal oder Seminarraum die Demonstration zu besuchen. „Für gute Bildung und ein gutes Studium braucht die Universität, brauchen die Studierenden dringend mehr Geld. Einsparungen sind der falsche Weg.“, so Christopher Kohl, erster AStA-Vorsitzender, zu dem Aufruf.

Wichtige Punkte seien unter anderem die Bereitstellung von ausreichenden Studien und Seminarplätzen, genügend Zeit für das Studium, eine Masterplatzgarantie und auch endlich ein elternunabhängiges und existenzsicherndes BAföG für alle Studierenden.

Derzeit, so der AStA, seien jedoch massive Stellenstreichungen und Sparmaßnahmen zu befürchten: Auch der Rektor der Uni Köln, Axel Freimuth, fordere dringend die zusätzliche Bereitstellung von 100 Millionen Euro, "allein zur Verhinderung einer Absenkung des vorhandenen Standards.", so die Studierendenvertretung.

Zurück zur Rubrik Karriere

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Karriere

posthorn_14052015_stermpel

Bonn | Die Deutsche Post hat zunehmend Probleme, Zusteller zu finden. "In bestimmten Regionen sind wir nah an der Vollbeschäftigung, da wird es schon schwierig, Zusteller zu bekommen. Im Südwesten etwa oder in Hamburg" sagte Uwe Brinks, bei der Post für die Produktion Paket, Brief, e-Commerce zuständig, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Köln | Die Industrie- und Handelskammer zu Köln (IHK) hat Gabriele Ley, Ausbilderin für Industriekaufleute und Kaufleute für Büromanagement bei der BPW Bergische Achsen KG in Wiehl, als „Ausbilderin des Jahres 2016" ausgezeichnet. Der Publikumspreis wurde Frank Büscher, Ausbilder für Metallberufe bei der VOSS Automotive GmbH in Wipperfürth, verliehen.

Symbolfoto_Koch_061212

Köln | aktualisiert Seit 2014 bietet das Jobcenter Köln gemeinsam mit weiteren Akteuren aus Bildung und Wirtschaft eine Alternative zur dualen Ausbildung. Wer einen der üblichen Bildungswege nicht schafft, kann sich seitdem durch Teilqualifikationen bis zum Berufsabschluss vorarbeiten. Die ersten Teilnehmer erwarben nun ihren Abschluss als Koch und zur Fachkraft Gastgewerbe.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets