Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

bau_2562013

Symbolfoto

650 neue Wohnungen für Stadtbezirk Ehrenfeld

Köln | Im Stadtbezirk Ehrenfeld, genauer in den Kölner Stadtteilen Ehrenfeld und Neuehrenfeld, sollen in den kommenden Jahren über 650 Wohnungen und Stadthäuser entstehen, darunter auch öffentlich geförderte Wohnungen.

In Ehrenfeld soll das ehemalige Firmengelände des Büromöbelherstellers Weko am Melatengürtel für eine Wohnbebauung umgenutzt werden. Das Areal liegt zentral zwischen Venloer und Vogelsanger Straße, nicht weit vom Bahnhof Ehrenfeld entfernt. Außerdem sollen an der Alsdorfer Straße (Nähe Maarweg und Stolberger Straße) Wohngebäude errichtet werden.

Die Eigenheime werden von dem Kölner Unternehmen Stefan Frey Immobilien-Projekt-Management entwickelt. An beiden Standorten werden langfristig etwa 510 Wohneinheiten gebaut. „Zurzeit erstellen wir die ersten Vorpläne für die Bebauung der beiden Areale“, so Vorstand Stefan Frey.

Bereits einen Schritt weiter sind die Pläne für die dritte Maßnahme des Wohnbauentwicklers: Am Takufeld im Stadtteil Neuehrenfeld, nicht weit vom Rochuspark entfernt, erwarb das Unternehmen Frey ein Grundstück mit rund 12.000 Quadratmetern. Darauf werden etwa 150 Wohnungen und Stadthäuser entstehen; über 30 Prozent davon als öffentlich gefördertes Wohneigentum in Form von Eigentumswohnungen und Stadthäusern. Für das Grundstück wird derzeit ein vorhabenbezogener Bebauungsplan erstellt.

Mit dem Baubeginn am Takufeld ist laut Frey Ende 2017 zu rechnen; die ersten Bewohner könnten eineinhalb Jahre später einziehen. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 40 Millionen Euro. Der Kaufvertrag sei vor einigen Tagen unterschrieben worden.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

wohnraum_1072013a

Köln | Die Einwohnerzahl in Köln nimmt weiter zu, aber die Stadt wachse zu langsam. Der Kölner Haus- und Grundbesitzerverein appelliert dabei an die Verwaltung der Stadt Köln: Es fehlen noch immer Wohnungen in Köln. Pro Jahr benötige die Stadt 6.000 Wohnung, so Thomas Tewes, Hauptgeschäftsführer des Kölner Haus- und Grundbesitzervereins.

KoelnMesse

Köln | Die internationale Möbelmesse Imm Cologne kooperiert ab sofort mit der International Design Furniture Fair Hong Kong (IDFFHK). Damit will die Koelnmesse ihre Asien-Aktivitäten ausbauen.

kleiderbuegel_04072015

Köln | Das Modehaus Jacobi schließt seine Filiale an der Ecke Hohe Straße/ Schildergasse Ende April 2017. Das kündigte das Unternehmen nun an. Stadtmarketing Köln äußerte sich mit Sorge dazu: Die Mieten in der Kölner Innenstadt seien zu hoch, kritisierte der Verein.

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Imm Cologne / LivingKitchen 2017

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de