Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

Eroeffnung_Barthonia_Showroom_270314klein

Der Barthonia Showroom feierte am 27. März 2014 Eröffnung.

Ehrenfeld: Barthonia Showroom in 4711-Gebäude eröffnet

Köln | Mit dem Barthonia Showroom eröffnete am 27. März 2014 eine neue 1.400 Quadratmeter große Veranstaltungsstätte in der ehemaligen Produktionsstätte von 4711 in Köln-Ehrenfeld.

Fotostrecke: Eindrücke von der Eröffnungsveranstaltung >>

Zu den eng mit der Geschichte der Stadt Köln verknüpften Orten gehört die ehemalige „Kölnische Wasser- und Parfümfabrik“ im Stadtteil Ehrenfeld. Wo einst die weltbekannten Düfte von 4711 und Tosca produziert wurden, arbeiten heute vorrangig Kultur- und Kreativschaffende in einem auf den Namen Barthonia Forum getauften Areal.

Hier befindet sich auch der Barhonia Showroom, der Köln ab sofort um eine neue Event-Location bereichern soll. Martina Palma, Inhaberin des Barthonia Showrooms war bereits über zwei Jahrzehnte als Event-Managerin in diversen Kulturstätten tätig und will mit der ihrer Meinung nach traditionsreichsten Eventfläche in Köln eine Lücke in der Locationlandschaft schließen.

Events für bis zu 750 Personen

Mit einer Fläche von 1.400 Quadratmetern eignet sich die zentral gelegene Design-Location laut Palma für Roadshows, Produktpräsentationen, Händlermessen, Modeschauen, Tagungen, Konferenzen, Kunst- und Kultur-Events sowie Corporate Events und Firmenfeiern. Bis zu 750 Personen finden dabei im Showroom Platz.

In der eingeschossigen Halle fand ab 1958 die Parfümproduktion der Marke "4711" statt, und auch jetzt komme es einem manchmal vor, eine subtile Duftnote aus Bergamotte, Zitrone und Orange zu erschnuppern: „Das ist tatsächlich so, weil Essenzen der Produktion noch aus dem Hallenboden diffundieren“, merkt Martina Palma schmunzelnd an.

Infobox:

Barthonia Showroom
Vogelsanger Str. 66
50823 Köln

Betreiberin: Martina Palma

1.400 Quadratmeter Eventfläche, 1.100 Tiefgaragenplätze, Säulenfrei

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

DeutzUSA_28_09_16

Köln | North Kansas City | Die Deutz Corporation (Georgia, USA) hat ihr erstes Power Center in North Kansas City (USA) eröffnet. Ab sofort erhalten Kunden dort applikationsspezifische Entwicklungsdienstleistungen. Die amerikanische Tochtergesellschaft der Deutz AG unterstütze damit Gerätehersteller und Endkunden bei der Integration der Motoren in die jeweilige Maschine.

Köln | Köln gewinnt ein neues Stadtviertel – direkt am Rhein gelegen und in Sichtweite des Doms. Mit dem Abschluss eines städtebaulichen Wettbewerbsverfahrens am Samstag, 24. September, wurden jetzt die Weichen zur Umwandlung des Deutzer Hafens gestellt. Der ehemalige innerstädtische Industriehafen, ein Areal mit einer Gesamtfläche von 35 Hektar, soll in den kommenden Jahren zu einem modernen Quartier zum Wohnen und Arbeiten für mehrere tausend Menschen entwickelt werden.

jswd_b_24122105

Spatenstich für die Messe City

Köln | Oberbürgermeisterin Henriette Reker habe am heutigen Montag, 26. September, im Beisein der Beigeordneten Ute Berg und Franz-Josef Höing mit Vertretern der Projektentwickler Strabag Real Estate (SRE), ECE und des Ankermieters Zurich Gruppe den ersten Spatenstich für die Messe City in Köln-Deutz gesetzt. Damit beginne offiziell der erste Bauabschnitt für das Büroquartier.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets