Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

Eroeffnung_Barthonia_Showroom_270314klein

Der Barthonia Showroom feierte am 27. März 2014 Eröffnung.

Ehrenfeld: Barthonia Showroom in 4711-Gebäude eröffnet

Köln | Mit dem Barthonia Showroom eröffnete am 27. März 2014 eine neue 1.400 Quadratmeter große Veranstaltungsstätte in der ehemaligen Produktionsstätte von 4711 in Köln-Ehrenfeld.

Fotostrecke: Eindrücke von der Eröffnungsveranstaltung >>

Zu den eng mit der Geschichte der Stadt Köln verknüpften Orten gehört die ehemalige „Kölnische Wasser- und Parfümfabrik“ im Stadtteil Ehrenfeld. Wo einst die weltbekannten Düfte von 4711 und Tosca produziert wurden, arbeiten heute vorrangig Kultur- und Kreativschaffende in einem auf den Namen Barthonia Forum getauften Areal.

Hier befindet sich auch der Barhonia Showroom, der Köln ab sofort um eine neue Event-Location bereichern soll. Martina Palma, Inhaberin des Barthonia Showrooms war bereits über zwei Jahrzehnte als Event-Managerin in diversen Kulturstätten tätig und will mit der ihrer Meinung nach traditionsreichsten Eventfläche in Köln eine Lücke in der Locationlandschaft schließen.

Events für bis zu 750 Personen

Mit einer Fläche von 1.400 Quadratmetern eignet sich die zentral gelegene Design-Location laut Palma für Roadshows, Produktpräsentationen, Händlermessen, Modeschauen, Tagungen, Konferenzen, Kunst- und Kultur-Events sowie Corporate Events und Firmenfeiern. Bis zu 750 Personen finden dabei im Showroom Platz.

In der eingeschossigen Halle fand ab 1958 die Parfümproduktion der Marke "4711" statt, und auch jetzt komme es einem manchmal vor, eine subtile Duftnote aus Bergamotte, Zitrone und Orange zu erschnuppern: „Das ist tatsächlich so, weil Essenzen der Produktion noch aus dem Hallenboden diffundieren“, merkt Martina Palma schmunzelnd an.

Infobox:

Barthonia Showroom
Vogelsanger Str. 66
50823 Köln

Betreiberin: Martina Palma

1.400 Quadratmeter Eventfläche, 1.100 Tiefgaragenplätze, Säulenfrei

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

Köln | Die Kölner Motorenschmiede wird für einen der Radlader des chinesischen Unternehmens Sany seinen Deutz TCD 7.8 Dieselmotor liefern.

Köln/Palo Alto | Der Automobilhersteller Ford teilte schriftlich mit, dass das Unternehmen ein voll autonomes Fahrzeug, welches weder über ein Lenkrad noch Pedale verfügen wird, entwickelt. Das Auto soll dem Autonomie-Level 4 auf der fünfstufigen Skala der Society of Automotive Engineers (SAE) entsprechen. Ab 2021 soll das Fahrzeug in Großserie produziert werden und wird konkret für den Einsatz bei digitalen Mobilitätsdienstleistern entwickelt, die das Fahrzeug für Dienste wie „Ride Sharing“ und „Robotaxi“ einsetzen können, so Ford.

IHK_13052008

Köln| Mehr als 400 Ausbildungsplätze sind derzeit noch im Angebot der Azubi-Hotline der IHK Köln. Bis zum 26. August haben Unternehmen die Chance, hier die passenden Kandidaten zu finden. Rund 520 Bewerber haben sich bei der Hotline registriert.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---