Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

gerling_quartier_26092015

Das Foto zeigt den Gereonshof kurz vor der Eröffnung

Gerling Quartier: Gereonshof wird zu Piazza

Köln | Das Gerling Quartier wird umgebaut, von der Versicherungszentrale zu einem neuen Wohn- und Büroquartier. Der Investor Immofinanz sieht den ersten Bauabschnitt als abgeschlossen an und eröffnete denn Gereonshof wieder. Man investiere rund 400 Millionen Euro. Die Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes ist für 2017 geplant.

Das neue Gerling Quartier nur wenige Schritte von den Ringen und dem Friesenplatz entfernt soll 75.000 m² Nutzfläche erhalten. „Die Immofinanz ist bereits seit einigen Jahren in Nordrhein-Westfalen und hier vor allem in Köln fest verankert. Das Gerling Quartier ist dabei eines unserer wichtigsten konzernweiten Vorzeige-Projekte, bei dem wir unter Beweis gestellt haben, dass die großflächige und hochwertige Quartiersentwicklung zu unseren Stärken zählt“, zitiert eine Pressemitteilung Oliver Schumy, den Vorstand der Immofinanz, im Rahmen der Eröffnung.

Das Gerling Quartier umfasse auf 35.000 m² ein Ensemble aus zwölf Bestandsgebäuden und sechs Neubauten mit insgesamt 95.000 m² oberirdischer Bruttogeschossfläche und 400 Garagen-Stellplätzen. Die Nutzfläche von 75.000 m² teilt sich in 45.000 m² Gewerbeflächen und 30.000 m² Wohnraum auf. Die Bestandsgebäude stehen unter Denkmalschutz, das gesamte Quartier genießt einen Ensembleschutz. Der Investor nennt bereits erste Mieter: die Rechtsanwaltskanzlei Köhler & Klett, McKinsey & Company, HSBC und LBBW haben Büroflächen angemietet. Der Düsseldorfer Gastronom Bocconcino und Rosati wird im Torhaus rund 900 m² Restaurantfläche bespielen. Los gehen soll es im Frühjahr 2016. Die Design-Hotelkette 25hours will für 20 Jahre ein Hotel betreiben. Man habe mehr als die Hälfte der Gewerbeflächen vermietet, so der Investor. 75 Prozent der 145 Wohnungen im ersten Bauabschnitt seien verkauft, die Vermarktung der Wohnungen des zweiten Bauabschnittes beginne noch im Dezember diesen Jahres.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

Wiesbaden | Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist im Dezember 2016 um 0,5 Prozent höher gewesen als im Vormonat. Im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich stieg das Volumen der Auftragseingänge von Oktober bis Dezember 2016 gegenüber Juli bis September 2016 um 8,9 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Im Vorjahresvergleich war der arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Dezember 2016 um 4,3 Prozent höher.

ehu_tourismus_21_02_17

Köln | Der Geschäftsführer von Kölntourismus nimmt es gelassen: „Moderat“ nennt er den Rückgang der Gästezahlen, den er erstmals seit vielen Jahren vermelden muss. 2,9 Prozent weniger Besucher waren es 2016 gegenüber 2015 – immerhin noch 3,35 Millionen. Auch die Zahl der Übernachtungen sank um 3,5 Prozent auf 5,8 Millionen.

Köln | Olaf Wagner bleibe Geschäftsführer des Jobcenters Köln. Die Trägerversammlung habe in seiner Sitzung Wagner einstimmig für weitere fünf Jahre als Geschäftsführer des Jobcenter Kölb wiedergewählt. Um die gute Arbeit der Geschäftsführung weiterhin sicherzustellen, war der Trägerversammlung wichtig, eine frühzeitige Entscheidung zu treffen, heißt es in einer schriftlichen Stellungnahme. Der aktuelle Berufungszeitraum endet im Oktober 2017. Die Entscheidung, wer seitens der Bundesagentur für Arbeit die Position des weiteren Mitgliedes der Geschäftsführung und des Stellvertreters von Olaf Wagner übernehme, werde in den nächsten Wochen fallen.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets