Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

Häfen und Güterverkehr Köln AG erwirbt Logistik-Dienstleister

Köln | Mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Juli 2015 hat die HGK die zuvor von IMPERIAL Logistics International gehaltenen Geschäftsanteile der neska erworben. Damit ist die HGK, die bereits 35 Prozent der Anteile der neska Schiffahrts- und Speditionskontor GmbH (neska) hielt, nun alleiniger Gesellschafter der neska. Die Transaktion wurde vom Bundeskartellamt und der Bezirksregierung Köln genehmigt und vorige Woche vollzogen.

Horst Leonhardt, Sprecher des Vorstandes der HGK: „Die neska ist ein Traditionsunternehmen, das vor 90 Jahren in Köln gegründet wurde und mit dem die HGK seit vielen Jahren eng verbunden ist. Wir freuen uns, dass wir unsere bewährte Zusammenarbeit jetzt noch intensiver gestalten können. Mit ihren vielfältigen Dienstleistungen in der Massengutlogistik und im kombinierten Verkehr ist die neska ein Unternehmen, das hervorragend zur HGK und ihren Beteiligungen passt. Gemeinsam stärken wir unsere bestehenden Geschäfte in den Häfen, in der Binnenschifffahrt und im Schienengüterverkehr und schaffen die Basis für weiteres Wachstum. Unsere Kunden profitieren durch ein erweitertes Dienstleistungsangebot.“

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

flghfn_kbn_2009j

Köln | Aufgrund des Streiks an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld sind heute am Flughafen Köln/Bonn insgesamt 21 Flüge – 11 Starts, 10 Landungen – auf den Berlin-Strecken gestrichen worden. Von den Ausfällen waren etwa 2.500 Passagiere betroffen, sagt der Köln Bonner Flughagen.

wohnraum_1072013

Köln | aktualisiert | Der Rat der Stadt Köln habe in seiner gestrigen Sitzung, im nicht öffentlichen Teil, beschlossen, ein rund 1.000 Quadratmeter großes Grundstück an das Kölner Studierendenwerk zu verkaufen. Auf dem Grundstück, an der Franz-Kreuter-Straße in Ehrenfeld, sollen 30 bis 40 Wohnheimplätze für Studenten entstehen.

fordsymbol

Köln | Der Kölner Automobilhersteller Ford ist einer der Finalisten des Deutschen CSR-Preises. In der Kategorie „Bürgerschaftliches Engagement“ für den „Sonderpreis für gelungene Maßnahmen zur Flüchtlingsintegration“ wurde Ford, mit seinem Einstiegsqualifizierungsprogramm (EQ-Programm) für Geflüchtete, nominiert.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

maritim_300_12022017klein

Der Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) findet im April 2017 im Maritim Hotel in Köln statt. Mehrere Gruppen kündigen Proteste und Kundgebungen dagegen an. Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Geschehen rund um den AfD-Bundesparteitag in Köln.

AfD-Bundesparteitag im Maritim Hotel Köln - AfD nimmt Stellung

Gegenstimmen:

Der AfD-Parteitag im April – Festkomitee meldet Gegenveranstaltung an

Start der Kampagne „Kein Veedel für Rassismus"

AfD-Bundesparteitag - Protest gegen Management des Maritims

AfD-Bundesparteitag in Köln – Hausverbot für Björn Höcke in Maritim Hotels

Völklinger Kreis sagt Business-Empfang zum CSD im Maritim Hotel Köln ab

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets