Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

Häfen und Güterverkehr Köln AG erwirbt Logistik-Dienstleister

Köln | Mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Juli 2015 hat die HGK die zuvor von IMPERIAL Logistics International gehaltenen Geschäftsanteile der neska erworben. Damit ist die HGK, die bereits 35 Prozent der Anteile der neska Schiffahrts- und Speditionskontor GmbH (neska) hielt, nun alleiniger Gesellschafter der neska. Die Transaktion wurde vom Bundeskartellamt und der Bezirksregierung Köln genehmigt und vorige Woche vollzogen.

Horst Leonhardt, Sprecher des Vorstandes der HGK: „Die neska ist ein Traditionsunternehmen, das vor 90 Jahren in Köln gegründet wurde und mit dem die HGK seit vielen Jahren eng verbunden ist. Wir freuen uns, dass wir unsere bewährte Zusammenarbeit jetzt noch intensiver gestalten können. Mit ihren vielfältigen Dienstleistungen in der Massengutlogistik und im kombinierten Verkehr ist die neska ein Unternehmen, das hervorragend zur HGK und ihren Beteiligungen passt. Gemeinsam stärken wir unsere bestehenden Geschäfte in den Häfen, in der Binnenschifffahrt und im Schienengüterverkehr und schaffen die Basis für weiteres Wachstum. Unsere Kunden profitieren durch ein erweitertes Dienstleistungsangebot.“

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

ford_schild_2102012

Köln | Zum 1. Januar 2017 wird es zu einer Veränderung in der Führung der Ford-Werke kommen. Gunnar Herrmann, Vice President Quality, Ford Europa, wird zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH berufen. Dies habe der Aufsichtsrat der Ford-Werke in seiner heutigen Sitzung beschlossen. Wolfang Kopplin wird neuer stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung. Bernahrd Mattes jetziger Vorsitzender der Geschäftsführung wechselt in den Aufsichtsrat. 

Köln | Eine erste Bilanz zieht die Targobank Köln für das Geschäftsjahr 2016. In den ersten sechs Monaten soll das Geldinstitut in Köln insbesondere im Konsumentenkreditgeschäft zugelegt haben. So soll das Volumen der herausgelegten Konsumentenkredite in den elf Kölner Filialen um drei Prozent auf 231,9 Millionen Euro gestiegen sein.

fordsymbol

Köln | Ford habe in Europa im bisherigen Jahresverlauf rund 208.000 Nutzfahrzeuge abgesetzt, das sind 31.100 Einheiten oder 17,6 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. „Damit ist Ford in Europa die am schnellsten wachsende Nutzfahrzeugmarke“, so Bernhard Mattes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH, heute auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover. Innerhalb der vergangenen 24 Monate habe der Konzern seinen Nutzfahrzeug-Marktanteil von 10,8 Prozent auf nun aktuell 12,9 Prozent gesteigert und sich damit von Platz vier auf Platz eins in der europäischen Zulassungsstatistik verbessert.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets