Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

Haus- und Grund sieht Frontalangriff auf die Wohnungswirtschaft durch CDU und Grüne

Köln | Drastische Worte findet man derzeit beim Kölner Haus- und Grundbesitzerverein zu den Ideen des Gestaltungsbündnisses aus CDU und Grünen zum Thema kooperatives Baulandmodell. Thomas Tewes, Hauptgeschäftsführer des Kölner Haus- und Grundbesitzervereins: „Dieser Antrag muss als Frontalangriff auf die Wohnungswirtschaft verstanden werden. Anstatt den Wohnungsbau zu beflügeln, wird er nun weiter behindert.“

Beim Haus- und Grundbesitzerverein beklagt man, dass die Politik Versprechen nicht einhalte. Nach zwei Jahren des kooperativen Baulandmodells sollten die Ergebnisse auf den Prüfstand, dies geschehe nun nicht, statt dessen werde das Modell verschärft und verschrecke Investoren. Der Politik hält man vor: Ausreichend bezahlbaren Wohnraum werde es nur geben, wenn das Gesamtangebot an Wohnraum massiv erhöht werde. Die Politik agiere verantwortungslos, weil mit diesen Maßnahmen würden die geplanten Fertigstellungszahlen nicht erreicht, so die Immobilienexperten. Es gehe nicht gegen die Wohnungswirtschaft, so der Kölner Haus- und Grundbesitzerverein.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

NdT_13062015

Köln | Noch bis zum 8. März 2017 können sich Unternehmen für die Teilnahme an der 6. Nacht der Technik in Köln anmelden. Die lädt am Abend des 23. Juni 2017 Besucher dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen von Unternehmen aus Köln und Bergisch Gladbach zu werfen.

Passagen_13_01_2017

Köln | Im Januar 2017 findet der zehne Design Pacours Ehrenfeld vom 16. Januar bis zum 22. Januar in Köln Ehrenfeld statt.

Loft43_Jan_Cizek_12_01_2017

Köln | Nächste Woche Montag, dem 16. Januar 2017 starten die Kölner Passagen und damit auch der Design Parcours in Köln Ehrenfeld. Im Vorfeld besuchte report-K einige Designer und Aussteller die am Design Pacours Ehrenfeld teilnehmen, darunter das Loft 43.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

„Deine Freunde“ und die „Gute Wähler Gruppe Köln“ - Was ist passiert?

mik_reportk_respalte

Die Ratsgruppe „Deine Freunde“ hat sich umbenannt in die „Gute Wählergruppe Köln“. Nach der Abspaltung machen die Mitglieder von „Deine Freunde“ nun ohne die Ratsmitglieder weiter. Alle Details und Hintergründe zur Abspaltung und die Interviews mit beiden Parteien zur Trennung, finden Sie auf report-K.

Interview „Gute Wähler Gruppe Köln“
Interview „Deine Freunde“

Imm Cologne / LivingKitchen 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Terminkalender Köln

termine_02012015

Der report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de