Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

fotoapparat

IHK fragt nach Zufriedenheit der kleinen Unternehmen in Köln

Köln | Die Kölner Industrie- und Handelskammer (IHK) befragte kleinere und mittlere Unternehmen (KMU), wie zufrieden sie mit dem Standort sind. Heraus kam eine Schulnote 2,5. Im Detail bemängeln die Unternehmen den Zustand der kommunalen Straßen, den nicht voranschreitenden Breitbandausbau, die hohe Belastung durch die Gewerbesteuer um nur drei Aspekte zu nennen.

Zufrieden zeigt man sich dagegen mit der Anbindung des Öffentlichen Nahverkehrs und des Schienenfernverkehrs, der Kundennähe und Nähe zu den Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Interessant ist das die Unternehmen die Verfügbarkeit von Auszubildenden ebenfalls positiv bewerten. Negativ sehen die Kölner KMU´s die Miet- und Pachtkosten, die Parkmöglichkeiten an und der Nähe der Unternehmen, die Lohnhöhe, aber auch ganz besonders den Zustand der kommunalen Straßen. Auch die Energiekosten und die hohen Gewerbesteuerhebesätze werden beklagt. Zufrieden ist man dagegen mit den Wasser- und Abwassergebühren.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

buero2005

Köln | Die Kultur- und Kreativwirtschaft insbesondere in Köln, aber auch in der Region wächst. Das zeigt eine heute vorgestellte Standortanalyse der Industrie- und Handelskammer Köln (IHK). Insgesamt setzen die 12.400 Unternehmen der Branche im IHK-Bezirk knapp zehn Milliarden Euro um. Damit erweist sich die Branche als wichtiger Wachstumsmotor für die Region.

Berg_Ute_ckoelnspd2010

Köln | Ende März 2017 wird Kölns Wirtschaftsdezernentin Ute Berg aus ihrem Amt ausscheiden. Dies gab die Stadt Köln bekannt. Die Dezernate Wirtschaft und Verkehr sollen dann zusammen von der neuen Verkehrsdezernentin Andrea Blome übernommen werden. Kritik gab es dafür von dem Deutschen Gewerkschaftsbund Köln (DGB) und dem Wirtschaftsclub Köln. Die Handwerkskammer zu Köln (HWK) forderte Oberbürgermeister Henriette Reker dazu auf, die Wirtschaftsförderung in ihren Verantwortungsbereich einzugliedern.

koelnbonnflufhafen_05_12_16

Köln | Der Flugahfen Köln/Bonn hat am heutigen Montag, 5. Dezember, den 11.111.111. Fluggast in diesem Jahr begrüßt. Mit Blumen und einem Fluggutschein wurde der Hamburger Seymen Splinter nach der Landung der Eurowings-Maschine aus der Hansestadt in Köln empfangen. Zur perösnlichen Begrüßung warteten Flughafenchef Michael Garvens und Eurowings-Geschäftsführer Michael Knitter im Terminal 1.

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets