Wirtschaftsnachrichten Kölner Wirtschaft

KoelnMesse_01_03_16

Diese Damen und Herren der Kölnmesse und der Stiftung Vargas stellten heute die neue Kooperation im Excelsior Hotel Ernst in Köln vor

Köln Messe begrüßt Brasilien – erste Europa-Repräsentanz in Köln

Köln | Heute eröffnete die brasilianische Stiftung „Fundação Getulio Vargas“ (FGV) mit Hilfe der Kölnmesse ihr erstes Auslandsbüro weltweit. In dem Jahr, indem die Olympischen Sommerspiele in Brasilien stattfinden. „FGV Europe“ soll dabei als Basis für zukünftige und internationale Zusammenarbeiten zwischen Deutschland und Brasilien dienen: „Das Netzwerk und die hohe Reputation von FGV in Brasilien und ganz Lateinamerika helfen uns bei dieser Zusammenarbeit und gelebten Partnerschaft auch über den Atlantischen Ozean hinweg“, erklärte Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Kölnmesse GmbH.

Brasilien und Lateinamerika sind seit einigen Jahren wichtige Auslandsmärkte der Kölnmesse. Die Stiftung FGV aus Rio de Janeiro, der Partnerstadt Kölns, eröffnete mit Hilfe der Kölnmesse, ihr erstes Auslandsbüro weltweit in Köln. „Man entschied sich bewusst, für die stärkste Wirtschaftsregion in Deutschland“, so Gerald Böse und ergänzte „wir freuen uns auf die enge und tolle Zusammenarbeit.“ Ziel dieser Repräsentanz in Köln ist nicht nur eine geschäftliche Zusammenarbeit, sondern auch ein enger kultureller Austausch. Auch deshalb hat die Stiftung FGV Köln, als führenden Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort ausgewählt. Andererseits bietet sich für die Kölnmesse in der Kooperation mit der Stiftung FGV in Brasilien und ganz Lateinamerika, weitere viele versprechende Geschäftschancen. „Am Messestandort Köln sind lateinamerikanische Unternehmen in unseren Kerngeschäftsfeldern – etwa bei der Ernährungswirtschaft mit den weltweit bekannten Leitmessen Anuga und Anuga Tech – seit jeher stark vertreten. Vor allem die brasilianischen Aussteller und Fachbesucher loben die Nachfragestärke und hohe Internationalität des Messestandorts Köln,“ so Gerald Böse. Mit der Nähe zu Brüssel, dem Sitz der europäischen Kommission, diene Köln der FGV als Basis für weitere zukünftige Kooperationen für internationale Unternehmen.

Mit dem Projekt „Urban Tec Brasil 2015“ startete die Zusammenarbeit im brasilianischen Markt. Seit Ende 2014 ist die Kölnmesse mit einer eigenen Tochtergesellschaft, Kölnmesse Organização de Feiras Ltda., in Brasilien operativ tätig. Hierzu zählen die Ernährungstechnologiemessen: „Anutec Brazil“, die Kindermodemesse „Fit“, die Messe für die Kinderausstattungsbranche „Pueri Expo“, sowie die Kongressmesse „Urban Tec Brasil“. Zusätzlich können Brasilianer und Touristen die diesjährigen Olympischen Sommerspiele in deutscher Atmosphäre erleben. Das Deutsche Generalkonsulat in Rio de Janeiro wird dafür ein typisch Kölsches Pavillon "OliAle" am Strand von Leblon initiieren.

Zurück zur Rubrik Kölner Wirtschaft

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Wirtschaft

ihk_30_08_16

Köln | Mehr als eine Million Flüchtlinge sind im vergangenen Jahr nach Deutschland gekommen. Einer von ihnen: Der gebürtige Syrer Samer Abdulal. Der 51-Jährige verfügt über eine berufliche Qualifikation im Bereich Elektrotechnik, konnte diese jedoch nicht mit Zeugnissen nachweisen. Um seinen Berufsabschluss in Deutschland anerkennen zu lassen, unterzog sich Samer Abdulal bei der Industrie- und Handelskammer zu Köln einer Qualifikationsanalyse, in der er seine Fähigkeiten praktisch und theoretisch unter Beweis stellte. Bundesweit war dies die erste Qualifikationsanalyse in einem Fortbildungsberuf.

Köln | Die Commerzbank Köln habe im ersten Halbjahr 2016 im Privat- und Firmenkundengeschäft zugelegt, trotz Niedrigzinsen und Turbulenzen am Kapitalmarkt. Nicht nur die Baufinanzierungen seien gestiegen, sondern auch das Wertpapiergeschäft. Die Kreditnachfrage der mittelständischen Unternehmen sei stabil geblieben. 

PAL056000078

Köln | Die Verwaltung teilt zur kommenden Sitzung des Integrationsrates am 29. August mit, dass die Zahl der Einstellungen von jungen Kölnern mit Zuwanderungsgeschichte als Auszubildende bei der Stadt Köln massiv gesunken sei.

NACHRICHTEN + THEMEN AKTUELL

NEU: Terminkalender Köln

termine_02012015

Der neue report-K Terminkalender für Köln optimiert für Ihr Smartphone:

termine.report-K.de

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG
wj_gruenderpreis2016kl

Gründerpreis der Wirtschaftsjunioren Köln 2016
Abgabefrist: 21.8.16
Alle Infos >

--- --- ---

Aktuelle Themen und Informationen der Koelnmesse >

--- --- ---

schoko_PR_boxklein

Schokoladenmuseum Köln: Zeitreise durch die Geschichte von Kakoa und Schokolade >

--- --- ---